J. Rhys Meyers Im Namen der Ehre

"Tudors"-Star Jonathan Rhys Meyers wurde mit dem "Honorary Patronage Award" für typisch irische Werte ausgezeichnet

Im Rahmen einer speziellen Zeremonie in Dublin wurde "Tudors"-Star Jonathan Rhys Meyers mit dem "Honorary Patronage Award" auszeichnet. Den Preis vergibt der Philosophische Verein des Trinity Colleges an Menschen, die in besonderem Maße typisch irische Werte verkörpern.

"Wir suchen nach Leuten, bei denen wir das Gefühl haben, dass sie den Geist und die Werte verkörpern, für die schon frühere irische Pioniere wie Oscar Wilde standen. Wir freuen uns, den Award an so talentierte und vielseitige Menschen wie Jonathan Rhys Meyers überreichen zu können", erklärte Vereinspräsident Barry Devlin.

Den Ruf besonderer Tugendhaftigkeit genoss der trinkfreudige Schauspieler bislang eher nicht. Doch auch Oscar Wilde war ja bekanntermaßen kein Kind von Traurigkeit.

gsc