Joanne K. Rowling
© Wireimage.com Joanne K. Rowling

J.K. Rowling Eene, Meene, Meck, das Kleid ist weg

Manchmal sprechen (An-)Blicke mehr als tausend Worte. Joanne K. Rowling verrutschte das Kleid und gewährte tiefe Einblicke

Normalerweise sprechen ihre Bücher für sich. Bei der diesjährigen Verleihung der "British Book Award 2008" bewies Joanne K. Rowling, dass sie auch über Argumente etwas anderer Art verfügt.

Beim Gang über den roten Teppich präsentierte die Schriftstellerin einen Anblick, der eigentlich Ehemann Neil Murray vorbehalten ist. Beim Autogrammegeben einmal zu tief gebückt, und schon war es passiert: Kleid verrutscht, Dekolleté entblößt, Fans versteinert. Gut für J.K. Rowling: die Folgen des Missgeschicks blieben nur von kurzer Dauer. Wie von Zauberhand ward das Dekolleté schnell wieder bedeckt. Mark Hutchinson, Joannes Pressesprecher, reagierte fix und langte verdeckend zu.

Trotz des kleinen Verrutschers erhielt J.K. Rowling bereits ihren fünften "British Book Award". Auch Neu-Schriftstellerin Katie Price war bei der Verleihung in London zugegen. Sie ging allerdings leer aus.

mlu