Ivana Trump und Rossano Rubicondi
© Wireimage.com Ivana Trump und Rossano Rubicondi

Ivana Trump Öffentlich betrogen

Die millionenschwere Ivana Trump wurde von ihrem jungen Ehemann Rossano Rubicondi mit einem Model betrogen - in einer Reality-Show

Heimlichtuerei kann man Rossano Rubicondi, dem Ehemann von Ivana Trump, nun wirklich nicht vorwerfen. Sein außereheliches Schäferstündchen mit dem argentinischen Model Belen Rodriguez vollzog der 36-Jährige in einer Reality-TV-Show. Kein Wunder also, dass gleich alle Welt, samt pikierter Ehefrau, davon erfuhr.

In "Isola dei Famosi", der italienischen Version von "Celebrity Survivor", in der Prominente auf eine einsame Insel gebracht und gefilmt werden, lernte Rossano die 23-jährige Belen kennen und konnte ihr offenbar nicht widerstehen. Laut "perezhilton.com" hatten die beiden Sex auf der Insel.

Das Intermezzo der Fremdgänger flog auf, weil ein anderer Kandidat Rossano und Belen verpfiff. Die italienischen Zuschauer hielten danach offenbar nicht mehr so viel von Ivana Trumps 23 Jahre jüngerem Gatten und wählten ihn prompt aus der Show.

Erst im April hatten sich Rossano und die 59-jährige Ivana das Ja-Wort gegeben. Damals schwärmte sie noch ganz begeistert von Ehemann Nummer Vier: "Rossano ist ein toller Kerl mit viel Talent, der immer ein Lächeln im Gesicht hat." Dieses Lächeln wird ihm jetzt vielleicht vergehen, wenn Ivana mal wieder ihren Scheidungsanwalt einschaltet.

rbr