Orlando Bloom
© Getty Images Orlando Bloom

Orlando Bloom "Für uns Eltern läuft es besser als zuvor"

Auch nach der Trennung von Miranda Kerr ist Orlando Bloom hauptberuflich Vater. Das erzählt der Hollywood-Star im exklusiven Interview mit "Gala"

Das blaue Hemd halb offen, die Füße mit den Turnschuhen auf dem Tisch: Wenige Stunden vor seinem Auftritt auf dem roten "Gala"-Teppich bei der Deutschland-Premiere seines neuen Films "Zulu" entspannt sich Orlando Bloom, 37, in einer Suite des Hamburger Hotels "Atlantic". Seine Augen sind halb geschlossen, er hört Rockmusik. Ein attraktiver Mann. Das merken auch seine weiblichen Fans gleich zu Beginn des Kinofilms: Er präsentiert sich so nackt, wie Gott ihn schuf. Für den britischen Hollywood-Star sind momentan allerdings weniger die Frauen wichtig als ein kleiner Mann: sein dreijähriger Sohn Flynn, mit dem er trotz Trennung von Model Miranda Kerr, 31, regelmäßig Zeit verbringt.

Orlando Bloom: Von wegen für immer ein Elb: In dem berührenden Thriller "Zulu" (im Kino seit dem 8. Mai) zeigt sich "Herr der Ringe"-Star Orlando Bloom, 37, von seiner rauen Seite.
© PRVon wegen für immer ein Elb: In dem berührenden Thriller "Zulu" (im Kino seit dem 8. Mai) zeigt sich "Herr der Ringe"-Star Orlando Bloom, 37, von seiner rauen Seite.

Hatten Sie bei den Dreharbeiten in Südafrika ihren Sohn dabei?

Ja! Wir haben dort viel zusammen gemacht, sind gelaufen und gewandert - na ja, auf die Berge habe ich ihn getragen. Übrigens ein gutes Work-out, um für den Film in Form zu kommen! Flynn ist schon ganz schön schwer.

Ist er ein wilder kleiner Junge?

Total. Er ist viel draußen und bewegt sich gern. Aber er ist auch sehr sensibel. Und er ist schlau - einfach großartig.

Wie sehr ähnelt er Ihnen?

Viele Leute finden, dass wir uns sehr ähnlich sind. Natürlich höre ich das gern! Es ist unbeschreiblich, wenn du dich selbst in deinem Sohn wiedererkennst.

Orlando Bloom: Nach der Trennung im Sommer 2013 teilt sich Orlando Bloom das Sorgerecht für Söhnchen Flynn, 3, mit Model Miranda Kerr, 31. Was ihn mit seiner Ex verbindet? Vertrauen, Loyalität und Respekt.
© Splashnews.comNach der Trennung im Sommer 2013 teilt sich Orlando Bloom das Sorgerecht für Söhnchen Flynn, 3, mit Model Miranda Kerr, 31. Was ihn mit seiner Ex verbindet? Vertrauen, Loyalität und Respekt.

Hat er denn auch etwas von seiner Mutter Miranda Kerr?

Sehr viel. Nicht nur optisch, auch von ihrer Persönlichkeit. Er ist ein sehr fröhlicher kleiner Junge. Das hat er von ihr.

Wie läuft es zwischen Ihnen und Ihrer Exehefrau seit dem Aus im letzten Sommer?

Gut. Wir sind Freunde und haben eine Balance gefunden. Für uns Eltern läuft es vielleicht sogar besser als je zuvor.

Gibt es einen Tipp oder Trick für eine Trennung im Guten?

Keine Ahnung! Ich denke, man tut einfach, was man tun muss, und versucht, entspannt zu bleiben.

Ihre Ex sagt, Sie seien gute Freunde. Welche drei Dinge sind in einer Freundschaft am wichtigsten?

Vertrauen, Loyalität und Respekt. Das sind überhaupt die wichtigsten Fähigkeiten, die ein Mensch haben sollte. Deshalb möchte ich auch, dass Flynn damit aufwächst.