Nicollette Sheridan

"Ich platze vor Glück"

Nicollette Sheridan soll schwanger sein - im Interview mit GALA sprach sie über Mutterschaft und Liebesglück

Die anderen Damen wissen es wohl schon seit einigen Tagen, aber selbst kann es noch gar nicht glauben. Mit 44 Jahren erwartet sie ihr erstes Kind. So jedenfalls plauderte es eine enge Freundin aus. Das Management von schweigt noch. Man zeigt sich überrascht; hatte doch der Star aus der Serie "Desperate Housewives" nicht damit gerechnet, dass die frohe Botschaft nicht von ihr, sondern von einer Freundin ausgeplappert wird.Vater ist der Schmusebarde , den sie bald heiraten will. Mit Tränen in den Augen soll er in die Arme seiner Angebeteten gefallen sein, heißt es. Ein erfahrener Papa wird er mit seinen 54 Jahren wohl sein, hat er doch schon drei Töchter aus der Ehe mit Maureen McGuire. Im GALA-Interview erklärt Sheridan, warum jetzt genau der richtige Zeitpunkt für ein Kind ist.

Nicolette Sheridan ganz verliebt mit Schmusesänger Michael Bolton

Nicollette Sheridan ganz verliebt mit Schmusesänger Michael Bolton

Sie scheinen wirklich zu strahlen.

Sieht man mir das an? Das ist ja wunderbar. Ja, mir geht es tatsächlich hervorragend. Ich bin in meinem Leben an einem Punkt angekommen, den ich immer gesucht, aber lange Zeit nicht gefunden habe. Ich platze vor Glück!

Hängt das mit den "Desperate Housewives" zusammen oder mit Ihrem Verlobten Michael Bolton?

Es ist wohl eine Kombination aus beruflichem und privatem Glück. Ich bin total happy, ein Teil dieses wunderbaren Ensembles zu sein. Ich liebe meine Rolle, ihren Biss, ihre emotionale Nacktheit. Edie ist ein Mensch, der oftmals missverstanden wird.

Das Filmset wird immer mehr zur Krabbelgruppe. Durften Sie die Zwillinge von Marcia Cross auch schon halten?

Halten? Ich gehe mit den Kleinen spazieren! Und ich ertappe mich dabei, wie ich in Kinder-Boutiquen gehe und alles leerkaufe.

Bekommen Sie in solchen Momenten selbst langsam Muttergefühle?

Sicher, ich wünsche mir ja eine große Familie, das ist kein Geheimnis. Ich glaube, dass der Zeitpunkt im Leben für mich jetzt richtig ist. Ich stehe auf eigenen Füßen, muss mir beruflich nichts mehr beweisen. Ich habe endlich den richtigen Mann gefunden. Da kochen solche Gedanken natürlich hoch.

Sie sind jetzt 44 Jahre alt, in den USA gilt eine Schwangerschaft in diesem Alter als kritisch. Denken Sie darüber nach?

Vielen Dank, dass Sie mich an mein Alter erinnern! (lacht) Das ist wohl der einzige Faktor in meinem Leben, an dem ich nichts mehr ändern kann. Ich versuche, physisch in guter Form zu bleiben, gehe fast täglich mit meinem Hund Oliver laufen. Mindestens sechs Kilometer am Tag. Das hält mich fit. Meine Rolle in der TV-Serie hilft mir, mich mental auf Vordermann zu halten. Ich bin bereit!

Ihr Leben als Schauspielerin ist sehr hektisch. Wie passt das zu einer Mutterschaft?

Meine Kolleginnen , und leben es mir ja bereits seit geraumer Zeit vor. Ich beobachte die Damen und weiß, dass das geht. Aber ich weiß auch, dass ein Baby das Leben verändert. Eine spannende Veränderung, die mich begeistert und nicht frustriert.

Welche Veränderungen wünschen Sie sich?

Der größte Luxus, den ich mir in meinem Leben leiste, ist es, mir Zeit für mich zu nehmen - ein Baby würde mir diesen Luxus nur noch verschönern. Zeit für mich und meine Liebsten, das ist doch herrlich! Ich kann es kaum abwarten.

Mehr zum Thema

Star-News der Woche