Matthias Schweighöfer

Papa auf dem Sprung

Schauspieler Matthias Schweighöfer plaudert beim Joggen über Freunde und Pommes

Matthias Schweighöfer

Matthias Schweighöfer ist offenbar fit wie einTurnschuh:

Gala bekommt den 28-Jährigen an den Apparat, als er in Berlin von einer Kostümprobe nach Hause joggt. Außer Atem gerät er dabei kaum. In seiner neue Komödie "Friendship!" (ab 14. 1.) starten zwei Ossis 1989 zu einem Chaos-Trip indie USA. Privat sorgen vor allem Tochter Greta, acht Monate, und Lebensgefährtin , 26, für willkommenen Wirbel.

Star-Kinder

Die süßen Sprösslinge der Stars

24. September 2017  Am Wahlsonntag fällt Janni Hönscheid die Entscheidung leicht: Erst geht es ins Wahllokal und danach auf die heimische Couch. Müssten wir unsere Stimme für den süßesten, skeptischen Blick abgeben - Emil-Ocean hätte sie garantiert.
23. September 2017  Für Tennis-Star Serena Williams heißt es seit drei Wochen nicht mehr "Spiel, Satz, Sieg" sondern "Ruhe, Liebe, Baby". Sie befindet sich zusammen mit ihrem Liebsten, Alexis Ohanian, im Elternurlaub und konzentriert sich voll und ganz auf ihre süße Tochter.
20. September 2017  Wrestling-Diva Brie Bella kann ihr Glück nach vier Monaten noch immer nicht glauben. Egal, wo es für sie hingeht, ihre kleine Birdie ist immer dabei und muss für einige Selfies herhalten.
20. September 2017   Tochter Lula hat keine Lust und legt sich in trotziger Stimmung flach auf den Boden. Mutter Liv Tyler findet es einfach nur niedlich und postet scherzend dazu: "Was Lula vom Mittwoch hält."

645

Was bedeutet Ihnen Freundschaft?

Freundschaft ist ein großes Gut, das man pflegen muss. Denn Freunde sind immer und überall dazu bereit, einem das Leben zu retten. Ich habe sehr gute Freunde. Einer hat mich besucht, als ich in Los Angeles drehte und Heimweh hatte.

Ani Schromm und Matthias Schweighöfer sind im Mai 2009 Eltern der kleinen Greta geworden.

Ani Schromm und Matthias Schweighöfer sind im Mai 2009 Eltern der kleinen Greta geworden.

Die Mauer fiel, als sie acht Jahre alt waren. Haben Sie eine typische DDR-Kindheitserinnerung?

Beim Appell inder Schule blies immer ein kleiner Trompeter, und es hieß: "Antreten, Schulgartenunterricht!" Bei uns stand damals noch Gartenarbeit auf dem Lehrplan. - So, jetzt bin ich gleich daheim.

Hatten Sie als Junge ein Land der Träume?

Amerika war schon mein Traum. Dass ich dort drehen durfte, war großartig.

Mit acht wussten Sie aber noch nicht, dass Sie Schauspieler werden wollen, oder?

Doch. Moment ... (Türsummer) Kosmonaut wäre vielleicht 'ne Alternative gewesen. Aber ich wollte schon immer zum Theater. Ich weiß noch, dass ich in der Kantine immer irre viele Pommes verputzt habe, wenn meine Eltern auf der Bühne standen. - Ich muss kurz meiner Tochter hallo sagen. (leiser Schmatzer)

Wie bekommen Sie Familie und Beruf unter einen Hut?

Greta und ihre Mutter hören jetzt übrigens mit. Also, Ani macht das meiste.

Eine Elternzeit haben Sie nicht eingeplant?

Nee. Einer muss ja Geld verdienen.

Ihre Freundin könnte arbeiten gehen und Sie bleiben zu Hause.

Dazu ist bei mir derzeit zu viel im Aufbau. Ich habe meine eigene Produktionsfirma gegründet.

Was wünschen Sie sich für Greta?

Dass sie gesund bleibt - und dass sie bald anfängt zu krabbeln.

Und was wünschen Sie sich selbst für 2010?

Dass Arbeit und Privatleben in einem guten Verhältnis stehen. (Im Hintergrund kräht Greta.)

Mehr zum Thema

Star-News der Woche