Matt Bomer + Channing Tatum im Gala.de-Interview: Matt Bomer (l.) und Channing Tatum in ihrem neuesten Film "Magic Mike XXL. Redakteurin Stefanie Matousch traf sie zum Interview in London.
© Action Press Matt Bomer (l.) und Channing Tatum in ihrem neuesten Film "Magic Mike XXL. Redakteurin Stefanie Matousch traf sie zum Interview in London.

Matt Bomer + Channing Tatum im Gala.de-Interview Sie sind endlich wieder auf der Leinwand

Endlich ist es soweit! "Magic Mike XXL" kommt in die Kinos und wir dürfen beim Anblick der gestählten Männerkörper schmachten. Gala.de-Redakteurin Stefanie Matousch traf Matt Bomer und Channing Tatum vorab zum Interview in London

Straffe Muskeln unter eng sitzender Kleidung. Das ist das Erste, was mir auffällt, als ich Matt Bomer und Channing Tatum zum Interview treffe. Und natürlich Channings verschmitztes Grinsen und diese eisblauen Augen (Matt Bomer), die auf mir haften, als ich gegenüber der beiden Hollywood-Stars im Londoner Luxus-Hotel "Claridges" Platz nehme. "Wow, ich liebe Deine Energie", sagt Matt Bomer. "Du bist süß", schließt sich Channing Tatum an. Ähm ja, jetzt bin ich endültig aus dem Konzept. Worüber wollten wir gleich sprechen? Ach ja, über den neuesten Film der beiden: "Magic Mike XXL" (Kinostart: 23. Juli).

Wieviel Schweiß musste fließen, um diese Traumkörper zu bekommen?

Matt Bomer: "Wir starten den Tag mit einem Protein-Shake, dann kommt der zweite, usw. (lacht). Nein, jetzt ernsthaft: Selbst wenn der Arbeitstag lang war, wir sind täglich ins Fitnessstudio gegangen. Ehrlich gesagt ist Joe Manganiello (spielt in "Magic Mike XXL" den "Big Dick Richie", Anm. d. Red.) mein Vorbild. An welchem Gerät auch immer er war, ich habe es ihm nachgemacht, in der Hoffnung einen genau so guten Body zu bekommen."

Channing Tatum: "Ich kann nur zustimmen. Wir haben sehr viel Zeit im Gym verbracht und ich bin zudem viel gelaufen. Und das Tanztraining war natürlich auch nicht zu unterschätzen. Aber ich bin generell ein sehr sportlicher Typ, von daher ging das alles. Aber auf Junk Food zu verzichten war hart!

Channing, Sie haben nicht nur den Titel "Sexiest Man Alive", Frauen weltweit liegen Ihnen zu Füßen. Ist Ihre Frau da nicht manchmal eifersüchtig?

Channing: "Puh, da müssen Sie meine Frau fragen. (lacht). Spaß beiseite: Das ist kein Thema bei uns. Ich schätze, sie vertraut mir einfach. Glück gehabt.

Was das Strippen angeht sind sie ja jetzt, nach zwei Filmen, Vollprofis. Haben ihre Partner auch etwas davon?

Matt: (lacht). Das wüssten Sie gerne, richtig? Bleibt aber mein Geheimnis...!"

Channing: "Klar, meine Frau ist doch der beste Kritiker. Alles was ihr gefällt, gefällt auch meinen Fans da draußen."

Eines Tages werden ihre Kinder den Film sicherlich sehen wollen. Wie werden Sie reagieren?

Channing: "Meine kleine Tochter hat ihn schon gesehen."

Ernsthaft? Sie ist doch erst zwei Jahre alt, oder?

Channing: "Klar, ich kann sie doch eh nicht abhalten. Also soll sie lieber gleich damit in Berührung kommen."

Matt: "Wenn meine Jungs älter sind, werden sie mich bestimmt mit dem Film und der Rolle aufziehen. Da muss ich dann wohl drüber stehen."

Wie witzig das Interview mit Matt Bomer und Channing Tatum wirklich war, zeigt folgendes Video: