Heidi Klum "Ich esse mehr und mehr"

Heidi Klum sprach mit Gala über ihren kugelrunden Bauch, Trampolinspringen und ihre Pläne nach der Entbindung

"Kann sein, dass Heidi Klum heute mehr als nur einen 'Emmy' mit nach Hause nimmt", witzelte Feuerwehrmann Jim Fisher am Rand des roten Teppichs bei der 61. "Emmy"-Verleihung im "Nokia Theatre" in Los Angeles. Ein Blick auf den hauteng verpackten Bauch der Mom-to-be zeigte allen, dass das vierte Klümchen in der Tat stündlich erwartet werden konnte. Heidi blieb gewohnt cool und gab noch ein paar Tipps in Sachen Umstandsmode zum Besten: "Man kann auch in der Schwangerschaft ein bisschen Haut zeigen", meinte sie. Und: "Je mehr Bäuchlein man bekommt, desto enger kann man sich kleiden." Gesagt, getan!

Mit dem "Emmy" für ihre Show "Project Runway" klappte es zwar leider nicht, und Heidi ging auch – ein bisschen zur Enttäuschung von Feuerwehrmann Jim Fisher und seiner Crew – ohne Baby im Arm nach Hause. Mit Gala plauderte sie dennoch über ihre Schwangerschaft und die bevorstehende Geburt.

Was sagen Ihre Kinder dazu, dass sie bald noch ein Geschwisterchen bekommen?

Sie freuen sich sehr. Ich glaube allerdings, dass sie noch nicht verstehen, dass da wirklich ein lebendiger Mensch in meinem Bauch ist. Ich muss ihnen immer sagen: "Es ist nicht so, dass Mama einfach einen dicken Bauch hat, da ist tatsächlich jemand drin, und ich versuche ihn zu schützen. Also springt bitte nicht so auf mir herum und tut so, als sei ich ein Trampolin."

Sie erwarten ein Mädchen. Haben Sie schon einen Namen?

Wir haben uns ein paar Namen überlegt, entscheiden uns aber erst, wenn die Kleine da ist.

Hatten Sie, seit Sie schwanger sind, irgendwelche Gelüste?

Am Anfang eher nicht, aber ich hole jetzt auf. Vor allem esse ich mehr und mehr.

Sie sehen toll aus. Haben Sie während der Schwangerschaft Fitness gemacht?

Nein, das habe ich auch noch nie getan.

Das Kind kommt schon bald. Planen Sie Ende Oktober trotzdem eine Halloween-Party?

Natürlich! Ich muss mir schon mal ein großes, weites Kostüm suchen. Nur mit einem String bekleidet, hätte ich wohl Probleme. Wenn man schwanger ist und rund, ist das ja süß und normal. Aber wenn das Baby einmal da ist, ist das anders. Da hat man keine Entschuldigung mehr.

Nach der "Emmy"-Verleihung besuchten Seal und Heidi Klum auch noch die Aftershow-Party
© WireImage.comNach der "Emmy"-Verleihung besuchten Seal und Heidi Klum auch noch die Aftershow-Party