Ewan McGregor

"Jim Carrey küsst gut"

Ewan McGregor über heiße Leinwand-Knutschereien, Star-Regisseure in Fußfesseln und Camping-Ausflüge mit seiner Familie

Ewan McGregor, Jim Carrey

Die Wiedersehensfreude ist unübersehbar:

Minutenlang küsst seine Gattin Eve Mavrakis, hält sie eng umschlungen, so dass sich sogar das Gala-Interview im Hotel "" ein wenig nach hinten verschiebt. Egal: Die Liebe hat Vorrang, und dem charmanten Schotten kann man eh nichts übel nehmen.

Berlinale 2010

Glanz und Glamour in Berlin

In einer silbernen Robe zieht Karoline Herfurth die Kameras auf sich.
Auf High-Heels von Christian Louboutin stolziert Renée Zellweger am letzten Abend über den roten Teppich.
Stolz präsentiert uns Tamara Gräfin von Nayhauß ihren Kugelbauch. Im Sommer erwartet sie ihr zweitees Kind.
Armin Rohde bittet zum Tanz.

101

Wie fühlt es sich an, wenn der Regisseur bei der Weltpremiere seines Films nicht anwesend sein kann, weil er unter Hausarrest steht?

Ich finde es wirklich sehr traurig, dass nicht hier ist. Er ist ein Meister - während des Drehs hatte er immer alles unter Kontrolle.

Eve Mavrakis und Ewan McGregor sind seit 15 Jahren verheiratet und haben zwei gemeinsame Töchter.

Eve Mavrakis und Ewan McGregor sind seit 15 Jahren verheiratet und haben zwei gemeinsame Töchter.

Ihr Thriller "Der Ghostwriter" wurde zu großen Teilen auf Sylt gedreht. Angenommen, Sie dürften drei Dinge mit auf die Insel nehmen. Welche wären das?

Meine Schwiegermutter hat mir kürzlich die gesammelten Werke von Marcel Proust geschenkt. Die perfekte Lektüre, wenn man lange an einem einsamen Ort festsitzt. Außerdem mein Fahrrad. Und dürfte ich auch Menschen mitnehmen?

Warum nicht?

Dann natürlich meine Familie!

Kein Motorrad?

Nein, nicht nach . Motorrad fahre ich, wenn ich Abenteuer erleben will.

Wie wichtig sind solche Auszeiten für Sie?

Ich genieße es, die Welt mal mit anderen Augen zu sehen. Seltsame Orte zu erkunden, in der Mongolei wildfremde Menschen zu treffen. Das ist natürlich Luxus - andere Menschen haben Jobs, die so etwas gar nicht zulassen würden.

Gibt es einen Ort, der für Sie eine ganz besondere Bedeutung hat?

Es gibt einen wunderschönen kleinen Strand an der Westküste Schottlands, in der Nähe von Arisaig. Mit meinen Eltern und meinem Bruder habe ich dort viele Male Urlaub gemacht. Ich war 13, als ich das erste Mal dort war. Immer wenn ich dorthin fahre, merke ich, wie ich mich verändert habe. Nur der Strand bleibt stets gleich.

Ewan McGregor ist leidenschaftlicher Motorradfahrer und geht mit seinem Freund Charley Borman gern auf Tour.

Ewan McGregor ist leidenschaftlicher Motorradfahrer und geht mit seinem Freund Charley Borman gern auf Tour.

Sie reisen meist mit Ihrem Freund Charley Borman, warum machen Sie nicht mal ganz allein so einen Trip?

Kleinere Touren habe ich schon allein gemacht. Vielleicht mache ich den nächsten Trip aber auch mit meinem Hund. Ich habe mir gerade einen Seitenwagen für mein Motorrad gekauft. Und ich habe meinen Hund trainiert, darin zu fahren. Er sitzt da, mit Brille auf, und findet das ganz toll. Ich weiß nur nicht, ob man in Sibirien Hundefutter bekommt ...

Oder Sie nehmen eine Ihrer Töchter mit.

Das werde ich, allerdings nicht mit dem Motorrad. Ich besitze einen alten BMW-Campingwagen. Mit meiner ältesten Tochter Clara werde ich am Wochenende irgendwo hinfahren. Nur sie und ich, dann haben wir viel Zeit zum Sprechen. In letzter Zeit hatten wir leider nicht so häufig die Gelegenheit dazu, weil ich so viel gearbeitet habe.

Treten Ihre Töchter in Ihre Fußstapfen?

Clara wohl kaum. Sie macht aber ganz tolle Fotos. Esther, die Jüngere, ist acht Jahre alt. Bei ihr sehe ich das schon eher. Sie hat letztens verkündet, dass sie Schauspielerin und Sängerin werden will.

Wissen Sie noch, was Sie von ihrer ersten Gage gekauft haben?

Das war Anfang der Neunzigerjahre, einen furchtbar hässlichen grünen Leinenanzug. So ein richtig schlimmes "Miami Vice"-Teil. Und ich habe mir eine ordentliche Wohnung gemietet, im Londoner Stadtteil Plymouth Hill. Nachts bin ich dann auf einen Hügel gestiegen, habe über London geguckt und gespürt: "Jetzt passiert was in deinem Leben." Das war ein toller Moment.

War das auch das Apartment, in dem Sie mit Jude Law gelebt haben?

Nein, das kam später. Aber in diesem Apartment habe ich kennengelernt. Meine Wohnung war oft Ausgangspunkt für Partys. Sie haben in meiner Bude angefangen und dort auch geendet - meist erst Tage später. Lang ist's her ...

Seitdem durften Sie mit Stars wie Nicole Kidman, Renée Zellweger und Scarlett Johansson Liebesszenen drehen. Wer küsst am besten?

Ich wäre kein Gentleman, wenn ich das beantworten würde. Aber in "I Love You, " habe ich geknutscht, und ich sage Ihnen: Der ist ein ziemlich guter Küsser!

Jim Carrey und Ewan McGregor bei der Pressekonferenz von "Philip Morris I love you".

Jim Carrey und Ewan McGregor bei der Pressekonferenz von "Philip Morris I love you".

Star-News der Woche