Dita von Teese
© Scott Barbour/Getty Dita von Teese

Dita von Teese "Im Bett ist Sex am bequemsten"

Dita von Teese ist Kultstripperin, Stilikone, Ehefrau vom auffällig düsteren Rockstar Marylin Manson und für viele eine Mysterium. Im GALA-Interview spricht sie über Erfolg im Job und Privatleben

Kaum einer kennt sie wirklich. Dabei mangelt es nicht an Superlativen für Dita von Teese: Sexsymbol, Stilikone, Königin des New Burlesque... Doch trotz ihrer Karriere als Kultstripperin gilt die Ehefrau des Aventgarderockers Marilyn Manson, 36, privat als eher scheu. Das bestätigte sich auch beim GALA-Interview in München, wo sie als Botschafterin von Mac Cosmetics auftrat: Die 34-Jährige wirkt wie ein schüchternes junges Mädchen. Das Gesicht blass und ebenmäßig, die Statur schmächtig, fast zerbrechlich. Die Wimpern aufgeklebt, der Mund rot, die Haare pechschwarz. Leise spricht sie über Sex, Lippenstifte und ihren Gatten, den sie nur Manson nennt.

GALA: Tragen Sie privat auch gern ausgefallene Kleidung?

Dita Von Teese: Natürlich, Sie würden mich niemals in Jeans und T-Shirt, ungeschminkt und mit Pferdeschwanz irgendwo treffen. Im Jogginganzug die Haustür öffnen? Unmöglich! Ich würde mich verkleidet fühlen. Das bin nicht ich. Ich liebe es, mich aufwendig zu schminken und schöne Kleider anzuziehen - auch privat. Das erfordert viel Disziplin, aber ich tue es freiwillig (lacht).

GALA: Wie Sie ist auch Ihr Mann immer stark geschminkt.

Dita Von Teese: Wir teilen diese Leidenschaft und auch die Kosmetikprodukte. Aber jeder von uns hat sein eigenes Badezimmer. Das würde sonst zu großen Stress geben. Ich bin Fan von Mac Cosmetics, habe Hunderte der Lippenstifte und Puderdosen.

GALA: Sie unterstützen neben Eve, Lisa Marie Presley und Debbie Harry den Mac Aids Fund. Ihre Botschaft?

Dita Von Teese: Wenn ein Mann sich weigert, Safer Sex zu haben, sollte man ihn rausschmeißen. Alles andere wäre ein fataler Fehler. Früher lagen in der Schublade meines Nachtkästchen an die 300 Kondome.

GALA: Das klingt nach einem wilden Leben.

Dita Von Teese: Ich war noch nie wirklich Single, lebte aber stets in monogamen Beziehungen. Sex ist viel schöner, wenn man vertraut ist und sich gut kennt.

GALA: Ist es nicht schrecklich anstrengend, mit einem Schock-Rocker unter einem Dach zu leben?

Dita Von Teese: Mit einem Künstler zusammen zu leben, ist sicher nicht leicht. Manson arbeitet manchmal drei Tage durch oder bis tief in die Nacht. Es kann passieren, dass wir auf eine Dinnerparty eingeladen sind, er kurzfristig absagt und ich allein hingehen muss. Es ist manchmal schwer zu verstehen, dass die Arbeit für ihn an erster Stelle kommt, aber ich bemühe mich.

GALA: Es heißt, er schläft in einem Sarg ...

Dita Von Teese: Nein, bei uns zu Hause gibt es auch keine Fledermäuse, nur ein paar Bärenfelle und ausgestopfte Vögel. Wir schlafen in einem normalen Bett.

GALA: Legen Sie auch ab und zu eine private Strip-Show in der Küche für ihn hin?

Dita Von Teese: Ich denke, es ist aufregender für ihn, mich auf der Bühne zu sehen. Ich setze privat eher auf lässige Verführung als auf Inszenierung. Sexy Dessous und Strapse trage ich ohnehin jeden Tag, das gehört zu meinem Leben.

GALA: Wie erklären Sie sich Ihren unglaublichen Erfolg?

Dita Von Teese: Ich tue seit 16 Jahren das, was ich gern tue. So etwas vermittelt sich. Ich habe auch viele weibliche Fans. Vielleicht, weil ich ihnen zeige, dass man sexy sein kann, ohne blond, jung und superdünn zu sein. Jede Frau sollte ihre Schönheit und Erotik ganz individuell herausarbeiten und zu ihren sexuellen Fantasien stehen.