Brooke Mueller und Charlie Sheen
© WireImage.com Brooke Mueller und Charlie Sheen

Charlie Sheen + Brooke Mueller Babyglück im Doppelpack

Exklusiv in Gala erzählen Charlie Sheen und seine Frau Brooke Mueller von ihren süßen Zwillingen Bob und Max

Den Aprilmorgen,

an dem sie den kleinen Max endlich aus dem Krankenhaus zu sich nach Hause holen durften, werden Charlie Sheen, 43, und Brooke Mueller, 31, wohl niemals vergessen. Mehrere Wochen voller Angst lagen da hinter ihnen. Denn so wie Zwillingsbruder Bob war auch Baby Max ein Frühchen, das aufgrund seiner besonders schwachen Konstitution ständig unter ärztlicher Beobachtung war. "Eine wirklich schlimme Zeit, die ich nie mehr erleben möchte, zumal auch Brookes Leben kurz vor der Frühgeburt im März aufgrund von Komplikationen ernsthaft gefährdet war", erinnert sich Sheen, der aus früheren Ehen - unter anderem mit Denise Richards - noch drei weitere Kinder hat. Umso mehr genießen der Hollywood-Star und seine Frau heute ihr doppeltes Babyglück, das sie jetzt exklusiv in Gala präsentieren.

Herzlichen Glückwunsch! Wie fühlen Sie sich?

Charlie Sheen Wir sind zur Zeit grenzenlos glücklich, ja fast ekstatisch. Worte allein können es wirklich nicht ausdrücken, was wir derzeit fühlen.

Sie genießen also die ersten Wochen als frischgebackene Eltern, besonders jetzt, wo Max endlich zu Hause ist?

Brooke Mueller Und wie! Bob war am Anfang zwar etwas genervt, nachdem ihm sein Brüderchen präsentiert wurde - schließlich dachte er zuerst, dass er allein Chef im Ring ist. Aber inzwischen verstehen die beiden sich super. Okay, ihren ersten kleinen Kampf hatten sie allerdings auch schon: nämlich, als es darum ging, wer mit der Fernbedienung spielen darf (lacht).

Wie groß war eigentlich die Überraschung, als Sie erfuhren, dass Sie Zwillinge bekommen?

BM Einfach riesig! Als ich die Ultraschallaufnahme sah, dann mein Anruf bei Charlie - das waren Momente puren Glücks, die für immer in meinem Herzen bleiben.

Wussten Sie bereits vor der Geburt, ob Sie Jungen oder Mädchen bekommen?

CS Oh ja, vor allem deshalb, weil Brooke es nicht erwarten konnte, das Kinderzimmer dementsprechend zu dekorieren.

Max und Bob - für Hollywood-Nachwuchs haben die Jungs ja erstaunlich klassische Namen …

CS Nicht wahr? Heutzutage scheinen viele junge Eltern unbedingt das Rad neu erfinden zu wollen, wenn es darum geht, vermeintlich originelle Namen für ihre Kids zu finden. Das ist nichts für uns. BM Bei Max und Bob besteht wenigstens garantiert nicht die Gefahr, dass jemand die Namen falsch ausspricht, schreibt oder sie gar vergisst.

Weiter zur nächsten Seite
Übersicht zu diesem Artikel
  • Seite 1 / 2