Inge + Matthias Steiner Hochzeit und Taufe auf einen Schlag

Inge und Mathias Steiner haben kirchlich geheiratet und anschließend ihren Sohn Felix taufen lassen

Am 15. Januar hatten sich Inge und Matthias Steiner bereits auf dem Standesamt das Ja-Wort gegeben, nun folgte am Samstag (10. Juli) die kirchliche Trauung. In der St. Jakobus-Kirche im Weindorf Guldental an der Nahe schworen sich die beiden ewige Treue.

"Es war eine wunderbare Zeremonie, die Menschen, die uns wirklich wichtig sind, waren dabei, und jetzt wollen wir gemeinsam feiern. Ich glaube, diesen Tag in der Pfalz vergisst man genauso wenig wie den Tag, an dem ich in Peking Olympiasieger wurde", sagte der Gewichtheber nach der Trauung.

Anschließend wurde der Sohn des Paares, der viermonatige Felix, getauft. "Ich fühle mich im Augenblick wie die glücklichste Frau und Mama der Welt", so Moderatorin Inge Steiner (geborene Posmyk), die sich derzeit in Elternzeit befindet.

Der Tag fand seinen Abschluss in der "Stromburg" von Starkoch Johann Lafer, wo das Brautpaar noch bis in die frühen Morgenstunden mit seinen Gästen feierte. Flitterwochen wird es vorerst aber nicht geben, da Matthias Steiner sich derzeit auf die Weltmeisterschaften vorbereitet, die Ende September in Antalya stattfinden. Aber aufgeschoben ist ja bekanntlich nicht aufgehoben ...

jgl