Ian Somerhalder

Gemeinsam gegen das Öl

Ian Somerhalder will mit anderen Stars Spendengelder für die vom Öl verseuchten Regionen sammeln

Ian Somerhalder

ist ein Kind der Küste und genau aus diesem Grund setzt er sich nun für die von der verunreinigten Strände in seiner Heimat Lousiana ein. In einem Interview mit "E!Online" sagte der "Vampire Diaries"-Star, dass er nicht verstehen könne, dass bislang so wenig passiert sei: "Ich bin erschüttert, wie still Hollywood sich verhält. Ich habe größten Respekt vor meinen Kollegen, aber keiner von ihnen setzt sich wirklich für den Schutz unserer Strände ein."

Hope for Haiti

Ihr Telefonjoker, bitte ...

Wer möchte nicht einmal mit Daniel Craig telefonieren? Bei "Hope for Haiti" hat man mal die seltene Gelegenheit mit einem Agente
Bei solch einer starbesetzten Verstärkung im Rücken gibt es doch keinen Grund, sich die Haare zu raufen, lieber George.
Auch Penélope Cruz macht an diesem Abend erste Callcenter-Erfahrungen.
Das Haar sitzt: Leonardo Decaprio vernachlässigt selbst am Telefon sein Styling nicht.

55

Doch statt nur große Reden zu schwingen, hat Ian bereits eine Idee, wie er Geld für die betroffenen Regionen sammeln will. Stars sollen während einr Telefonaktion Spenden sammeln, die dann dem US-Bundesstaat Louisana zur Verfügung gestellt werden sollen.

Dass solch eine Aktion funktionieren kann, hat Anfang des Jahres bewiesen, als er zu Spenden für die Erdbebenopfer von Haiti aufrief. Insgesamt 46 Millionen Euro kamen bei dem "Hope for Haiti"-Telethon zusammen. Da kann man Ian Somerhalder nur die Daumen drücken, dass sich seiner Aktion viele Stars anschließen.

jgl

Star-News der Woche