Hugh Laurie
© Getty Hugh Laurie

Hugh Laurie Vergoldetes Essen

Eine Berühmtheit zu sein, hat viele Vorteile. Hugh Laurie zum Beispiel verhalf sein Promistatus zu einer "Golden Card" für "Burger King"

Stars haben es einfach gut. Nicht nur, dass sie sich jeden Herzenswunsch ohne Probleme erfüllen können - sie bekommen auch noch alles Mögliche geschenkt, zum Beispiel Essen. Das ist jedenfalls "Dr. House" Hugh Laurie passiert. Der Schauspieler darf ab sofort kostenfrei bei "Burger King" speisen. Das Recht gibt ihm dazu eine "Golden Card" der Fast-Food-Kette.

Allerdings ist sich Hugh noch nicht so ganz sicher, ob er die Vorzüge des Starseins wirklich gut findet. In einem Interview erzählte er kürzich: "Berühmt zu sein bedeutet, dass man einen Tisch in einem Restaurant bekommen kann. Aber dann wirst Du all den Menschen vorgezogen, die keinen Tisch kriegen - und das ist irgendwie ein blödes Gefühl."

rbr