Hugh Jackman
© Getty Images Hugh Jackman

Hugh Jackman Keine Zeit für die Oscars

Hugh Jackman wurde darum gebeten, noch einmal die Oscarverleihung zu moderieren. Doch der Schauspieler musste das Angebot ablehnen

Am 27. Februar 2011 steht die nächste Oscarverleihung an - doch wer moderiert dieses Mal das große Spektakel? Schauspieler Hugh Jackman wird es jedenfalls nicht tun. Wie das Internetportal "Deadline.com" meldet, hat der Australier eine entsprechende Bitte abgelehnt. Jackman hat bereits vor zwei Jahren mit Bravour durch die Sendung geführt und vor allem mit seinen zahlreichen Tanz- und Gesangseinlagen begeistert. Die Produzenten der Show wollten ihn deshalb im vergangenen Jahr sofort wieder buchen, doch Jackman wollte nicht zwei Mal hintereinander den Gastgeber spielen.

Dieses Mal kommen ihm leider terminliche Probleme in die Quere: Ende Februar ist er bereits für Dreharbeiten zur Fortsetzung von "X-Men Origins: Wolverine" eingespannt. Eine Oscarmoderation im Musical-Stil fällt daher auch 2011 wieder aus.

Welchen Moderator die Verantwortlichen nun aus dem großen Fundus an Kandidaten auswählt, bleibt abzuwarten. Eine Entscheidung müsste jedoch bald gefällt werden, im vergangenen Jahr standen Steve Martin und Alec Baldwin bereits Anfang November als Moderatoren fest.

sst