Hugh Grant Der Ex kommt als Tröster

Freie Bahn für Hugh Grant. Nach Liz Hurleys Trennung von Arun Nayar ist der Schauspieler für seine Ex wichtiger denn je. Bester Beweis: Gerade erst besuchte er sie in ihrem Londoner Haus

Hugh Grant und Liz Hurley sind schon seit zehn Jahren getrennt - und doch gelten sie immer noch als ein heimliches Traumpaar, das früher oder später wieder zusammen kommen wird. Seit Hurleys Trennung von Arun Nayar kriegt diese Vorstellung neues Futter. Besonders, wenn man Bilder wie diese sieht: Mit sorgenvollem Gesicht verlässt Grant am Mittwoch (15. Dezember) das Haus von Liz Hurley im Londoner Stadtteil Chelsea. In schweren Zeiten wie diesen ist er immer noch ein wichtiger Ansprechpartner der britischen Schauspielerin, steht ihr nach der Trennung ihres Ehemannes bei.

Auch während ihrer Beziehung mit dem indischen Textilerben Nayar brach der Kontakt zwischen dem ehemaligen Paar nie ab. So ist Grant Patenonkel von Liz' Sohn Damian und immer noch ein guter Freund.

Hurley macht allerdings gerade auch mit einem anderen Mann Schlagzeilen: Angeblich hat die 45-Jährige eine Affäre mit dem australischen Cricketspieler Shane Warne. Sogar Kussbilder der beiden tauchten bereits auf, Warne gab Anfang der Woche die Trennung von seiner Frau bekannt.

So scheint Hugh Grant derzeit eher Seelentröster als potenzieller neuer Partner von Liz Hurley zu sein. Nach dreizehn gemeinsamen Jahren als Paar vielleicht auch eine gute Entscheidung. Und die Zukunft bleibt ja ungewiss: Eine schöne Vorstellung sind die wiedervereinten Stars allemal.

aze