Howard Donald
© WireImage.com Howard Donald

Howard Donald Auch er hatte eine Affäre

Wie sein "Take That"-Bandkollege Mark Owen hat auch Howard Donald seine Frau über Monate hinweg betrogen

Auf diese Weise machen sich "Take That" bei ihren Fans bestimmt alles andere als beliebt: Nachdem Mark Owen in der vergangenen Woche zahlreiche One-Night-Stands und eine Affäre gebeichtet hatte, kommt nun ans Licht, dass auch sein Bandkollege Howard Donald seine Frau Marie-Christine Musswesseles über acht Monate hinweg betrogen hat.

Doch anders als Mark, der seine Seitensprünge mehr oder weniger freiwillig der "Sun" erzählte (angeblich soll die Presse ihm auf den Fersen gewesen sein), hat sich bei Howie seine Geliebte Merith Van Onselen zu Wort gemeldet. "Howard hatte einen sehr hohen Sexualtrieb. Er suchte aufregenden Sex und er war sich sicher, bei mir das zu bekommen, was er suchte", sagte die 28-jährige Holländerin der "News of the World". Zwar habe Howard ihr oft gesagt, dass er sich schuldig fühle, aufgeben wollte er die Affäre jedoch nicht.

2009 trennte sich Merith von ihrem Mann und auch die Ehe von Howie mit der Deutschen Marie-Christine Musswesseles, mit der er zwei gemeinsame Kinder hat, ging in die Brüche. Warum sich die Holländerin ausgerechnet jetzt an die Presse gewandt hat, obwohl die Affäre längst vorbei ist, liegt auf der Hand: Mark Owens Beichte war gewiss ein passender Anlass, um mit ein paar Details über die Affäre mit Howard Donald die ein oder andere Mark zu kassieren.

jgl