Herzogin Catherine
© Action Press Herzogin Catherine

Herzogin Catherine Weihnachten mit der ganzen Familie

Eigentlich wollte sie alle Verpflichtungen bis Ende des Jahres absagen, um sich auszuruhen. Doch das royale Weihnachtsmittagessen ließ sich Herzogin Catherine nicht entgehen. Eine Ausnahme will auch Queen Elizabeth machen und Kates Eltern in ihre Residenz einladen

Zum vorweihnachtlichen Lunch mit der ganzen royalen Familie im Buckingham Palast kamen Herzogin Catherine und Prinz William zwar getrennt voneinander. Das Familientreffen, bei dem unter anderem auch Charles, Camilla sowie Williams Cousinen Beatrice und Eugenie anwesend waren, verließen sie allerdings wieder gemeinsam. Fotos zeigen die beiden fröhlich lachend im Auto. Die Botschaft dieser Bilder: Der schwangeren Herzogin geht es nach ihrem Krankenhausaufenthalt wegen schwerer Morgenübelkeit wieder richtig gut.

Auch wenn sich die Herzogin laut "dailymail.co.uk" eigentlich bis zum Jahresende ausruhen wollte, scheint sie nun mit Terminen rund ums Weihnachtsfest ziemlich eingespannt zu sein. Bereits vor wenigen Tagen feierten sie und Prinz William gemeinsam mit ihrem Personal bei einem Dinner im Restaurant "Queen's Room".

Weiter ging es dann am Mittwoch (19. Dezember) beim vorweihnachtlichen Essen mit der Queen. Dazu lädt Elizabeth II. jedes Jahr ein, um auch all die Familienmitglieder um sich zu scharen, die nicht mit ihr die Feiertage im Sandringham Estate in Norfolk verbringen.

In der Residenz könnte es in diesem Jahr an Weihnachten übrigens voller werden. Wie "Us Weekly" berichtet, hat die Queen ihre Gästeliste ungewöhnlich erweitert: So sollen Carole und Michael Middleton eine Einladung erhalten haben, beim royalen Weihnachtsfest dabei zu sein. Falls das stimmt, wäre es eine Sensation und ein Bruch der Familientradition, mit Herzogin Catherines Eltern als ersten nichtadeligen Gästen.

iwe