Helmut Dietl Eine Runde "Kir Royal"

Helmut Dietl möchte die Kultserie der Achtzigerjahre wieder auferstehen lassen. Der Regisseur wird das Thema in einem Kinofilm verwerten. Als Hauptdarsteller kommt für ihn nur eine Person in Frage

Regisseur Helmut Dietl will wieder einen Film mit Franz Xaver Kroetz als Reporter Baby Schimmerlos drehen. Die Agentin des 62-Jährigen bestätigte einen Bericht der Berliner "B.Z.". Die neue Produktion werde aber keine TV-Serie wie "Kir Royal" vor 20 Jahren werden, sondern ein Kinofilm. Als Schauplatz wird anstatt München die Hauptstadt Berlin dienen. Bereits im Oktober vergangenen Jahres hatte Dietl angekündigt, einen Kinofilm zu drehen. Er wollte eine Mischung aus den Produktionen "Kir Royal" und "Rossini" erstellen, die sich auf zwei oder drei Filme ausdehnen lässt.

Dass Kroetz als Baby Schimmerlos dabei sein würde, hatte er zu dem Zeitpunkt nicht bekannt gegeben. Der 60-jährige Schauspieler hatte 1986 in "Kir Royal" einen Münchner Sensationsreporter und Klatschkolumnisten gespielt. Er werde "eine wichtige, wesentliche Rolle spielen", so Dietl, "die gleiche Figur, nur 20 Jahre älter. Ich freue mich darauf, wieder mit Franz Xaver zu arbeiten."