Helena Fürst
© RTL / Stefan Menne Helena Fürst

Helena Fürst Facebook-Account gelöscht

Erst dichtete sie noch, nun ist sie weg! Ex-Dschungelcamperin Helena Fürst hat überraschend ihren Facebook-Account gelöscht

Wollersheim + Fürst versagten in der Dschungelprüfung: Keine Sterne für das Camp
TV
Helena Fürst im Halbfinale von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" ausgeschieden

Im Dschungelcamp hat sie gerne mal ausgeteilt und auch in den sozialen Medien hielt sie sich nicht gerade bedeckt - doch jetzt macht sie Schluss damit: Helena "Höllena" Fürst, 41, hat überraschend ihren Facebook-Account gelöscht. Die "Anwältin der Armen" postete am Wochenende noch ein Gedicht, doch nun sind ihre Seite und ihre Posts nicht mehr aufrufbar. In dem Gedicht sprach sie von einem "Eisenherz", der andere disse, um sein Geld zu verdienen.

Direkt ins Schmerzzentrum

Dschungelcamp-Autor Micky Beisenherz re-postete das Gedicht und schrieb dazu auf seinem Facebook-Profil: "Mein Schmerzzentrum hat sie getroffen". Mittlerweile ist auch sein Post nicht mehr verfügbar. Allerdings teilte er einen Bericht der "Bild"-Zeitung zu dem Thema.

Ist ihr der ganze Trubel womöglich zu viel geworden? Meist hagelte es überwiegend negative Kommentare, zuletzt für ihre Frisur beim Wiener Opernball. Vielleicht wollte sie einfach ein bisschen Ruhe vom Social-Media-Wahnsinn. Und wer weiß, vielleicht feiert sie dort ja auch ein Comeback.