Auf Unterstützung beim Urnengang wird Heiko Maas - hier bei der Saarländer Landtagswahl 2012 - wohl erstmal verzichten müssen
© ddp images Heiko Maas, Ehefrau Corinna Maas

Heiko Maas Trennung von Ehefrau Corinna

Bundesjustizminister Heiko Maas hat am Mittwoch für völlig unerwartete Schlagzeilen gesorgt: Er und Gattin Corinna haben sich getrennt

Ein Ministerjob ist ein Beruf, der keinen Feierabend kennt - dementsprechend groß ist die Belastung für das Privatleben der Kabinettsmitglieder. Unter dem Politik-Stress ist vor wenigen Wochen schon die Ehe von Sozialministerin Andrea Nahles zerbrochen. Nun das nächste Liebes-Aus bei den Genossen.

War eine Affäre der Grund?

Ausgerechnet ein privat bislang eher unauffälliges Kabinettsmitglied hat nun einem Schicksalsschlag zu kämpfen: Bundesjustizminister Heiko Maas, 49, und seine Gattin Corinna trennen sich. Das habe der Anwalt der beiden Eheleute am Mittwoch mitgeteilt, schreibt "Bild.de". Laut der Website soll der Grund für die Trennung eine angebliche Affäre des SPD-Politikers sein. Obwohl die Affäre schon beendet sein soll, habe sich das Paar für die Trennung entschieden, so "Bild.de" weiter.

In Freundschaft getrennt

"Heiko und Corinna Maas haben sich einvernehmlich und in Freundschaft getrennt", zitiert die Webseite aus einem Schreiben. Der Minister und die Religionslehrerin wollen sich aber auch künftig zusammen um ihre beiden Söhne Jannes und Jasper kümmern, wie es heißt. Heiko Maas und Corinna Maas hätten darum gebeten, ihre Privatsphäre über diese grundlegenden Informationen hinaus strikt zu respektieren.

Privates blieb privat

Ohnehin ist über Heiko Maas' Privatleben bislang wenig bekannt gewesen. Bis auf seltene Wahlkampfauftritte hatte der SPD-Politiker Frau und Kinder meist aus der Öffentlichkeit herausgehalten. Dennoch ist davon auszugehen, dass Maas keine leichte Zeit hinter sich hat. In einer Wahlkampf-Broschüre der Saar-SPD hatte er 2009 erklärt: "Die Familie - meine Frau Corinna und meine Söhne - sind der Mittelpunkt meines Lebens."

Umzug für die Familie

Deswegen war Familie Maas erst im Sommer 2014 aus dem Saarland nach Potsdam gezogen, um mehr Zeit miteinander verbringen zu können. Maas' Ehefrau Corinna fand einen neuen Job als evangelische Religionslehrerin, der Bundesjustizminister fuhr zur Arbeit nach Berlin. Trotz aller Versuche hat es am Ende leider nicht gereicht...