Heike Makatsch
© Getty Heike Makatsch

Heike Makatsch Schon lange kein Girlie mehr

Heike Makatsch ganz erwachsen: Statt mit Jugendlichen und Musik beschäftigt sie sich jetzt mit PC und Papier - und hat ein Drehbuch geschrieben

Wie beruhigend, dass die Zeichen der Zeit auch an Stars nicht spurlos vorbei gehen. Eine, die das akzeptiert und damit umgehen kann, ist Heike Makatsch. Berühmt wurde die 36-Jährige 1993 als Moderatorin von VIVA. Sie war mit an Bord, als Deutschlands erster Musiksender pünktlich zum Weihnachtsfest seinen Sendebetrieb aufnahm.

Viel ist seitdem passiert. Im Interview mit dem Pop-Magazin "U_Mag" gesteht Heike Makatsch, dass sie den Jugendlichen heute nichts mehr über gute Musik oder "das, was in ist" erzählen könnte. Aber das ist wohl auch normal. Sie gehört eben zu einer anderen Generation, hat im Januar 2007 eine Tochter zur Welt gebracht.

Jetzt hat Heike Makatsch ein Drehbuch geschrieben und in dem Film die Hauptrolle gespielt. "Schwesterherz" startet am 6. September.