Heidi Mount

Ehemann unter Tatverdacht

Shawn Mount, Ehemann von Supermodel Heidi Mount, wird verdächtigt, während der Londoner Fashionweek eine Frau in einem Hotel vergewaltigt zu haben. Der Hairstylist selbst hat sich zu dem Vorwurf bisher nicht offiziell geäußert, er soll die Tat aber bestreiten

Heidi Mount

Heidi Mount

Shawn Mount, Ehemann von Supermodel Heidi Mount, wird verdächtigt, eine Frau vergewaltigt zu haben. Die Tat soll laut "Daily Mail" während der Fashion Week London in einem Hotel begangen worden sein. "Wir haben am 20. September um halb zwei in der Nacht eine Anzeige wegen eines schweren sexuellen Übergriffs erhalten", bestätigt ein Sprecher von Scotland Yard gegenüber "Daily Mail".

Fashion Week London

Zurück nach London

Der Medienauflauf im Vorfeld der Burberry-Prorsum-Show ist immens. Kein Wunder bei einem Stargast wie Sarah Jessica Parker.
Star-Fotograf Mario Testino hat seine Kamera wohl in der Jacketasche versteckt.
Julia Restoin-Roitfeld und ihr Freund Robert Konjic kommen natürlich in Burberry zur Burberry-Show.
Burberry Prorsum Frühjahr 2011

38

Kurz darauf wurde Shawn Mount festgenommen. Mittlerweile befindet er sich aber wieder auf freiem Fuß, der 30-Jährige durfte die Wache gegen Kaution wieder verlassen. Das Opfer wurde derweil von speziell ausgebildeten Experten für Sexualverbrechen verhört. Mount selbst bestreitet die Tat angeblich. Offiziell hat er sich aber noch nicht geäußert, auch Mounts Sprecher schweigt zu den Vorwürfen.

Der international bekannte Hairstylist ist seit 2007 mit Heidi Mount verheiratet. Das Paar hat einen gemeinsamen Sohn namens Liam. Heidi Mount, die im letzten Jahr als Nachfolgerin von Chanel-Gesicht Claudia Schiffer gefeiert wurde, befand sich zum Zeitpunkt der angeblichen Vergewaltigung in Mailand.

aze

Star-News der Woche

Gala entdecken