Heidi Montag, Spencer Pratt
© WireImage.com Heidi Montag, Spencer Pratt

Heidi Montag Ohne Ehemann zum Erfolg

Heidi Montag hat sich von ihrem besitzergreifenden Mann Spencer Pratt getrennt und kündigt eine ganz neue Heidi an

Heidi Montag hat den Grund für die schlechte Presse über sie und die ausbleibenden Filmangebote endlich gefunden: Ihr eigener Ehemann Spencer Pratt ist ihrer Meinung nach schuld an allem Übel. Er schade ihrem Image und sei ein absoluter Kontroll-Freak. Deswegen hat die Blondine nun Konsequenzen gezogen und trennte sich von ihrem Mann.

Heidi Sprecher ließ laut "tmz" in einem Statement verlauten: "Heidi wird ausziehen, weil Spence die schlechte Presse zu verantworten hat. Sie hat keine Lust mehr, sucht sich eine eigene Unterkunft und wird sich auf ihre Schauspielkarriere konzentrieren." Vorerst soll die 24-Jährige zu ihrer Freundin Jenny Bunny gezogen sein.

Jenny scheint eine der wenigen Freundinnen zu sein, die Heidi noch geblieben sind. Auch daran sei Spencer schuld. Er habe sie in den letzten Jahren systemathisch von ihren Freunden und ihrer Familie isoliert. Doch damit ist jetzt Schuss. Spaß und Erfolg sollen wieder in ihr Leben kommen. Auf ihrer Twitter-Seite kündigte Heidi am Sonnabend (29.Mai) schon mal an: "Das wird der Sommer meines Lebens!"

Dass sie selbst durch ihren ausgeprägten Schönheitswahn, der sich unter anderem in unzähligen OPs äußerte, für Irritation bei ihren Freunden und der Familie gesorgt haben könnte, kommt Heidi dabei nicht in den Sinn. So schrieb sie vergangene Woche auf ihrer Twitter-Seite: "Meine letzte Schönheits-OP war die beste Entscheidung meines Lebens! Alles was die anderen sagen (Familienmitglieder, die versuchen durch mich Geld zu machen) ist gelogen! Bald werdet Ihr mein wahres Leben kennenlernen, das was unter dem Plastik steckt, haha. Nicht mehr über die oberflächliche Heidi, über die ihr immer lest und die ihr im Fernsehen seht."

Wir sind gespannt.

rbr