Heidi Klum 200
© WireImage.com Heidi Klum 200

Heidi Klum McDonald's hat Schluss gemacht

Nach fünf gemeinsamen Jahren werden Heidi Klum und McDonald's künftig getrennte Wege gehen: Der Fast-Food-Gigant hat seinen Vertrag mit dem deutschen Fräuleinwunder nicht verlängert

Heidi Klum ist für die Werbeindustrie in den vergangenen Jahren unverzichtbar geworden - so scheint es. Doch mit McDonald's trennt sich jetzt einer ihrer größten Werbepartner von der Model-Mama.

Wie "horizont.net" berichtet, will der Fast-Food-Konzern künftig stärker seine Produkte in den Mittelpunkt der Werbespots stellen. Hat Heidi etwa McChicken und Co. die Show gestohlen? Keineswegs, nur sei die Produktpalette für die die 36-Jährige geworben hat, inzwischen auf dem Markt etabliert. Im Januar ist der Deal zwischen Heidi und McDonald's deshalb ausgelaufen.

Für die Klum kein großes Drama: "Veränderungen sind immer gut, ein Konzern wie McDonald's muss auch einmal andere Wege gehen", lautet ihr Statement in der offiziellen Pressemitteilung. Und neben eigenen Designprojekten füllen schließlich noch namhafte Werbepartner wie mit Victoria's Secret, Schwarzkopf, Danone oder LG den Terminkalender von Heidi Klum.

gsc