Heidi Klum

Sie kuschelt fremd

Heidi Klum hat ein niedliches Selfie auf Instagram veröffentlicht: Darauf zeigt sie sich ganz innig mit einem anderen Mann

Heidi Klum

"Was für ein Schatz!"

, 43, hat ein neues Projekt: Sie leiht im Animationsfilm "Arctic Justice: Thunder Squad" einem niedlichen Tierchen ihre Stimme. Mit von der Partie ist dabei auch Hollywood-Star (46, "Avengers: Age of Ultron") - und die beiden waren jüngst zusammen im Studio und hatten mächtig Spaß. Auf Instagram veröffentlichte das Model ein niedliches Foto, auf dem sich an sie kuschelt und schrieb dazu: "Ein großartiger Arbeitstag mit meinem Co-Star Jeremy Renner. Was für ein Schatz!"

“An awesome day at work with my #ArcticJustice co-star @renner4real… what a sweetie! 😃

A post shared by Heidi Klum (@heidiklum) on

Renner war ebenfalls voll des Lobes für Klum. Er postete ein Foto, das die beiden im Aufnahmestudio zeigt. Sie stehen vor Mikrofonen und tragen dabei große Kopfhörer. In seinem Kommentar bezeichnete er die Deutsche als "entzückenden Menschen". Zudem setzte er die Hashtags "mygerminator" und "sofun".

Darum geht's in "Arctic Justice: Thunder Squad"

In "Arctic Justice: Thunder Squad" will der fiese Otto von Walrus (Stimme von ) die globale Erwärmung vorantreiben und so die Polkappen schmelzen. Doch er hat die Rechnung ohne ein Team von ungleichen Helden gemacht, die sich ihm in den Weg stellen, um ihre Heimat zu retten. Renner spricht Polarfuchs Swifty. Außerdem sind im Original auch , und zu hören. Der Streifen soll 2018 in die Kinos kommen.

Mehr zum Thema

Star-News der Woche