Heidi Klum

Im Po-radies

Auch ein Topmodel kann sich bei zuviel Sonne im Urlaub mal den Hintern verbrennen: Ein Foto von dem Malheur teilt Heidi Klum mit ihren Fans

Heidi Klum

Eigentlich verbringt Heidi Klum mit ihren vier Kindern und Freund Martin Kristen gerade einen traumhaften Urlaub auf den Bahamas. Fotos, die sie auf Instagram postet, zeugen davon. Sie lässt sich die Haare flechten und wird so zur "Bahama Mama", steht im glasklaren Wasser des Atlantik und genießt die Sonne im knappen Bikini.

Doch die perfekte Haut eines Topmodels ist bei zu wenig Schutz auch nicht vor den Schattenseite eines Sonnenbades gefeit. Und so zeigt die 40-Jährige auf einem der Schnappschüsse ihren verbrannten Po. Damit die Follower in dem sozialen Netzwerk auch auf jeden Fall verstehen, was gemeint ist, kommentiert sie das Foto, auf dem sie das Bikinihöschen auf einer Seite nach unten zieht, mit: "Autsch!".

Heidi Klum genießt die Sonne auf den Bahamas.

Heidi Klum genießt die Sonne auf den Bahamas.

Sonnenbrillen

Augenschutz mit Star-Appeal

Einen perfekten Wintertag in der Sonne verbringt Ana Ivanovic stylisch geschützt mit einem schwarzen Cat-Eye-Modell auf der schönen Nase.
Als Bikini-Beauty muss natürlich eine besondere Sonnebrille her. Stefanie Giesinger hat sich deshalb für ein Cateye-Modell entschieden, das die Sixties wieder aufleben lässt.
Lena Gercke ist ein wahres Fashion-Chameleon. Immer wieder verwandelt sie sich durch brandneue Looks. Einem Accessoire bleibt sie dabei aber schon seit Monaten treu. Und zwar ihrer "Clubmaster"-Sonnenbrille von Ray-Ban.
Kylie Jenner steht auf verspiegelte Sonnenbrillen. Kein Wunder also, dass sie momentan besonders viele Exemplare von Dior und "Quay Australia" trägt.

132

Der Unterschied zwischen der weißen Haut, die sonst vom Bikini verdeckt ist, und dem dunkler verbrannten Rücken ist zu erkennen - und außerdem soviel von ihrem Hintern, dass einige Fans es anstößig finden. "Bitte fang du auch nicht an, dich so billig zu zeigen", merkt jemand bei Instagram an.

Ganz so dramatisch scheint der Sonnenbrand über dem Hinterteil übrigens doch nicht zu sein, denn beim nächsten Bild, das sie teilt, steht sie schon wieder leicht bekleidet in der Sonne.

"Danke für einen weiteren wunderschönen Tag im Paradies", schreibt Heidi Klum dazu. Wenn man sich richtig eincremt, wird so ein paradiesischer Urlaub noch viel schöner.

Star-News der Woche

Gala entdecken