Heather Locklear
© Getty Heather Locklear

Heather Locklear Selbsteinweisung

Aufgrund von Depressionen und Angstzuständen hat sich Schauspielerin Heather Locklear in eine Nervenklinik in Arizona begeben

Schauspielerin Heather Locklear hat beschlossen, sich helfen zu lassen. Die ehemalige Frau des "Bon Jovi"-Gitarristen Richie Sambora kämpft schon seit längerem mit depressiven Verstimmungen, erst im März diesen Jahres rief ein Freund den Notarzt, der die 46-Jährige für selbstmordgefährdet hielt.

Nun hat die "Melrose Place"-Darstellerin in eine Nervenklinik in Arizona eingecheckt, um sich dort wegen Angstzuständen und Depressionen behandeln zu lassen. Heathers Sprecherin Cece Yorke: "Heather möchte sich ausführlich untersuchen lassen und befindet sich in einer medizinischen Einrichtung, um entsprechend behandelt zu werden. Hierbei handelt sich um eine vertrauliche medizinische Angelegenheit und es wird keinen weiteren Kommentare dazu geben."

cqu