Sally Ledger, Kim Ledger
© Getty Images Sally Ledger, Kim Ledger

Heath Ledger Seine Eltern vermissen ihn

Zu seinem fünften Todestag sprechen Heath Ledgers Eltern über den schweren Verlust ihres erst 28 Jahre alten Sohnes und das Glück, das Enkelin Matilda ihnen beschert

Am 22. Januar 2008 wurde nicht nur die Welt von Sally und Kim Ledger erschüttert. Viele Fans trauerten mit ihnen um ihren Sohn Heath Ledger, der im Alter von 28 Jahren, auf dem Gipfel seines Schauspielerfolges an einer Medikamentenüberdosis starb. Anlässlich seines fünften Todestages sprachen die Eltern nun erstmals gemeinsam mit dem australischen Magazin "New Idea" über den Tod ihres berühmten Sohnes.

"Es waren extrem schwierige fünf Jahre und es vergeht kein Tag, an dem wir nicht den immensen Verlust von Heath spüren", sagt Mutter Sally laut "contactmusic.com" im Interview. Trost finden sie jedoch im engen Verhältnis zu Heaths Tochter aus der Beziehung mit Schauspielerin Michelle Williams. Matilda war zwei Jahre alt, als ihr Vater starb.

Die siebenjährige Matilda ist ihrem Vater Heath Ledger wie aus dem Gesicht geschnitten.
© Bulls PressDie siebenjährige Matilda ist ihrem Vater Heath Ledger wie aus dem Gesicht geschnitten.

"Matilda ist tatsächlich genau wie er, sie hat lange Gliedmaßen und ähnliche Gesichtszüge. Aber dennoch besitzt sie auch die Schönheit ihrer Mutter - glückliches Mädchen", fügt Sally Ledger hinzu. Wie die Zeitung "The Daily Telegraph" berichtet, gerät auch der Opa ins Schwärmen über die Siebenjährige: "Matilda läuft genauso wie Heath und ist so ein respektvolles kleines Kind."

Obwohl die Großeltern in Australien wohnen und damit weit entfernt von ihrer Enkelin in den USA, sei das Verhältnis eng. "Unsere Familie hat die wunderbarste Beziehung zu Matilda und Michelle, wir sprechen regelmäßig und besuchen sie, sooft wir können", sagt Heaths Vater.

So bleiben Heath Ledgers Eltern wichtige Bezugspersonen im Leben von Mutter und Tochter, auch wenn Michelle Williams mit Jason Segel mittlerweile einen neuen Partner und offenbar auch Ersatzvater für Matilda gefunden hat. Der Schauspieler soll sich laut "radaronline.com" sogar bei Sally und Kim telefonisch vorgestellt haben, um ihnen zu versichern, dass er gut für seine neue Familie sorgen werde. "Kim war hin und weg von Jasons Großzügigkeit. Er hat ihm seinen Segen gegeben, Michelle irgendwann zu heiraten und Matildas Stiefvater zu sein", sagte eine Quelle dem Klatschportal.

Michelle Williams und Heath Ledger hatten sich nach dreijähriger Beziehung im September 2007 getrennt, nur vier Monate vor seinem tragischen Tod.

iwe

newsletter-bild newsletter-bild newsletter-bild newsletter-bild