Haydain Neale

Die Soulwelt trauert

Der kanadische Soulsänger Haydain Neale ist an Lungenkrebs gestorben. Er wurde nur 39 Jahre alt

Haydain Neale

Haydain Neale

Haydain Neale ist tot: Der kanadische Soulsänger, der mit seiner Band jacksoul zweimal mit einem Juno-Award ausgezeichnet wurde, verstarb am 22. November an einem Lungenkrebsleiden.

Schicksalsschläge

Hart getroffen

7. September 2009: Schlimme Zeiten für Reinhard Mey. Der Sohn des Liedermachers liegt seit sechs Monaten im Wachkoma
  9. Mai 2014: Erneut muss sich Hugh Jackman wegen einer Hautkrebserkrankung behalndeln lassen. Den ersten verdächtigen Hautfleck entdeckte Jackmans Frau Deborra-Lee Furness Ende 2013, woraufhin Hugh das potentiell gefährliche Gewächs sofort entfernen ließ.
  5. Mai 2014: Julia Roberts auf einer Trauerfeier für ihre Halbschwester Nancy Motes. Sie war am 9. Februar an einer Überdosis gestorben. "Es ist einfach Herzeleid", sagte die Schasupielerin später dem Magazin "WSJ".
  19. Dezember 2013: Jane Birkin hat den wohl schwersten Gang vor sich. Sie muss ihre Tochter Kate Barry zu Grabe tragen. Die Fotografin starb am 11. Dezember nach einem Sturz aus dem Fenster ihres Pariser Appartements. Sie wurde 46 Jahre alt. Die Todesursache ist nicht vollständig geklärt. Die Polizei schließt Suizid nicht aus.

65

Seine Familie und Freunde waren an seiner Seite, wie die Band auf ihrer Internetseite berichtet: "An einem schönen, sonnigen Morgen, mit seiner Frau Michaela, seiner Tochter Yasmin, seinem Schwager Shawn Hudson und den Freunden Davide DiRenzo und Jennifer Hyland an seiner Seite verstarb Haydain friedlich."

Das der Sänger insgesamt sieben Monate gegen den Krebs kämpfte, wusste in der Öffentlichkeit niemand. Im August 2007 wurde Haydain in einen schweren Unfall verwickelt, bei dem seine Vespa von einem Auto erfasst wurde. Damals lag er kurze Zeit im Koma, die Band berichtete jedoch regelmäßig, dass sich sein Zustand verbessere. In diesem Jahr konnte Haydain mit jacksoul sogar das neues Album "SOULmate" fertigstellen, das am 1. Dezember veröffentlicht werden soll.

Die Einkünfte des Albums sollen Haydain Neales Familie zugute kommen, die ebenfalls eine Stellungnahme veröffentlichte: "Trotz aller Widerstände waren Haydains Sinn für Humor und seine Liebe zur Musik allgegenwärtig. Er hat konstant jeden Raum mit seinem Gesang und seinem Lächeln erhellt. Wir alle werden seine Fröhlichkeit und seine schöne Stimme vermissen."

cqu

Star-News der Woche

Gala entdecken