Johnny Galecki

Das Haus des "Big Bang Theory"-Stars ist völlig niedergebrannt

Schock für Johnny Galecki: Die Ranch des Schauspielers in Kalifornien ist einem Flächenbrand zum Opfer gefallen. Damit scheinen viele Erinnerungsstücke des "Big Bang Theory"-Star für immer verloren zu sein

Johnny Galecki

Hier verbrachte er seine Zeit, wenn ihm Hollywood zu viel wurde. Jetzt hat sein Ruhedomizil wohl verloren. Die Ranch des "Big Bang Theory"-Stars im kalifornischen San Luis Obispo ist am Montag (26. Juni) völlig abgebrannt. Das berichtet "TMZ". 

Feuerwehr zeigt Bilder des Brands

Auf Bildern, die die Feuerwehr bei Twitter veröffentlichte sind hohe Rauchwolken zu sehen. Die Flammen hätten auf einer Fläche von 650 Hektar gewütet und auch angrenzende Grundstücke zerstört.


Mittlerweile sind die Flammen eingedämmt, jedoch noch nicht komplett gelöscht. Laut des Klatschportals sei Johnny Galecki nicht in seinem 300 Kilometer von Los Angeles entfernten Haus gewesen, als das Feuer ausbrach.

Johnny Galecki will Erinnerungsstücke retten

Insider verrieten "TMZ", dass der Schauspieler plane, die Ranch zu besuchen, sobald die Feuerwehr das Go gibt. Demnach hoffe Galecki, Erinnerungsstücke und Familienandenken retten zu können.

Tragische Schicksalsschläge

Auch Stars werden vom Leben hart getroffen

Val Kilmer 
Donald Faison
Lisa Marie Presley
Was Altes, was Neues, was Geborgtes, was Blaues: Zu einem blau-grau karierten Hemd in Übergröße (vielleicht von Ehemann Kanye?) kombiniert Kim eine sexy Schnür-Lederhose und filigrane Riemchen-Heels. Der Lippenring ist wohl ihr neuestes Lieblings-Accessoire, die Lederhose für schlappe 2.400 Euro hat sie nicht zum ersten Mal an. 

73


Unsere Videoempfehlung zum Thema

© Gala


Mehr zum Thema

Star-News der Woche