Hat Janet Jackson Krebs? : Janet Jackson
© Getty Images Janet Jackson

Hat Janet Jackson Krebs? 1. Statement

Jetzt räumt sie mit den Gerüchten um ihren Gesundheitszustand auf. Janet Jackson teilte via Twitter mit, nicht an Krebs erkrankt zu sein

Das ist eine gute Nachricht: Janet Jackson, 49, ist nicht an Krebs erkrankt. Das teilte die Sängerin in der Nacht auf Donnerstag in einem Statement via Twitter mit. In einem kurzen Video ist dort zunächst der Liedtext ihres Songs "The Great Forever" zu lesen. Darin geht es unter anderem darum, dass man sich nicht einfach seine eigene Wahrheit zusammen reimen dürfe.

Kein Kehlkopfkrebs

Anschließend schreibt sie:

"Denkt dran... glaubt es erst, wenn ihr es von meinen Lippen hört." Damit räumte die Schwester von Michael Jackson (†50) mit den Gerüchten auf, sie habe jüngst einige ihrer Tour-Auftritte abgesagt, weil sie an Kehlkopfkrebs erkrankt sei.

Und dann wird sie in ihrer Mitteilung noch deutlicher: "Die Gerüchte sind nicht wahr. Ich habe kein Krebs. Ich erhole mich. Meine Ärzte haben meinen geplanten Auftritten in Europa zugestimmt. Und wie ich versprochen habe, werden die ausgefallenen Konzerte nachgeholt", so Jackson. Mit den Worten "Vielen Dank für eure Gebete und Liebe" beendete die Sängerin ihre Nachricht.

Konzerte werden nachgeholt

Die Gerüchte um eine Krebserkrankung waren aufgekommen, nachdem Jackson im vergangenen Monat angekündigt hatte, aufgrund einer Operation ihre "Unbreakable"-Welttournee bis auf das Frühjahr verschieben zu müssen. Nun also die Entwarnung. Warum der ärztliche Eingriff jedoch nötig war, verriet die 49-Jährige nicht.