Harald Schmidt
© Getty Images Harald Schmidt

Harald Schmidt Alles auf Anfang

Harald Schmidt kehrt zu Sat.1 zurück und lässt seine erfolgreiche Late-Night-Sendung "Harald Schmidt Show" wiederauferstehen. Ab September 2011 wird sie zwei Mal wöchentlich zu sehen sein

Nach sechs Jahren bei der ARD kehrt Harald Schmidt zu Sat.1 zurück: Seine "Harald Schmidt Show" wird ab September 2011 wieder bei dem Privatsender zu sehen sein.

In der ARD hat sich der Entertainer seit 2004 an diversen Variationen seiner alten Sendung versucht, unter anderem in einem Gemeinschaftsprojekt mit Comedian Oliver Pocher. Jetzt soll die "Harald Schmidt Show" wieder zur gewohnten Zeit um 23 Uhr 15 bei Sat.1 zu sehen sein. Allerdings nur noch zwei Mal wöchentlich, anstatt wie früher fünf Mal in der Woche, wie der Sender am Montag (13. September) mitteilte.

Sat.1-Chef Andreas Bartl zeigte sich hocherfreut über den gelungenen Personal-Coup: "Endlich, der Meister kehrt zurück. Ich freue mich sehr, dass Harald Schmidt mit seiner Late-Night-Show wieder in Sat.1 zu sehen sein wird. Sie war über Jahre prägend für den Sender und daran wollen wir wieder anknüpfen!"

Harald Schmidt moderierte seine Late-Night-Show von 1995 bis 2003 bei Sat.1 und wurde dafür unter anderem mit dem Grimme Preis ausgezeichnet. Das Konzept der klassischen "Harald Schmidt Show" mit tagesaktuellem Stand-up, Studioaktionen, Gästen und Live-Band soll auch im neuen Anlauf beibehalten werden.

"Ablösefrei zum Champions-League-Sender - ein Traum! Jetzt will ich auch Kapitän werden!", kommentierte Harald Schmidt den bevorstehenden Wechsel.

sst