Hana Nitsche
© Getty Images Hana Nitsche

Hana Nitsche Überfallen und ausgeraubt

Die ehemalige "GNTM"-Kandidatin Hana Nitsche wurde an Heiligabend in Tschechien bedroht und ausgeraubt

Und das an Weihnachten: Hana Nitsche, ehemalige Teilnhemerin der Heidi-Klum-Show "Germany's Next Topmodel", wurde in Tschechien überfallen und ausgeraubt. Kreditkarte, Schmuck Bargeld - alles weg. Ansonsten kam das Model mit einem Schrecken davon.

Laut "Bild" feierte Hana Heiligabend mit ihrer Mutter in Tschechien. "Danach wollte ich noch Verwandte besuchen, die nur wenige Minuten entfernt von uns wohnen", so das Model. "Ich wurde von drei Männern angesprochen. Erst waren sie nett, dann wollten sie alles. Die drei sagten, sie wären bewaffnet. Ich hatte große Angst."

Zum Glück blieb Hana unverletzt. "Sie nahmen meine Tasche und rannten weg. Ich hatte großes Glück, letzten Endes aber keine Dokumente mehr".

Inzwischen ermittelt die tschechische Polizei. Vielleicht hat Hana Nitsche Glück und bekommt wenigstens einen Teil ihrer Dokumente zurück.

rbr