Halle Berry Burger statt Baby

Von wegen schwanger: Im Gespräch mit Jay Leno hat Halle Berry erklärt, dass sie angesichts der Gerüchte um ihre Schwangerschaft ihren Speiseplan überdenken wird

Kaum etwas ist fieser, als ein angedichtetes Umstandsbäuchlein, wenn man gar nicht schwanger ist - diese Erfahrung musste nun offenbar Halle Berry machen:

Gab es in den vergangenen Wochen Gerüchte und sogar Stimmen aus Halles Umfeld, die von einer zweiten Schwangerschaft der 43-Jährigen ausgingen, erschien die nun in der Talkshow von Jay Leno in einem atemberaubenden taillierten kleinen Schwarzen - von Babybauch keine Spur.

Auf die Komplimente des Gastegebers hin zeigte sich Halle sichtlich erfreut: "Danke dafür, denn das bedeutet wohl, dass die Schwangerschaftsgerüchte endlich begraben werden können."

"Ich habe schon richtige Komplexe bekommen! Ich hab mir gedacht 'Ich muss mit den Burgern aufhören (...)!", scherzte Halle weiter. Zwar ist bekannt, dass sie und ihr Freund Gabriel Aubry sich ein Geschwisterchen für ihre eineinhalbjährige Tocher Nahla wünschen, doch die Kleine muss sich wohl noch ein Weilchen gedulden.

Ob Halle Berry sich bewusst Zeit lässt oder es mit der zweiten Schwangerschaft einfach nicht so recht klappen will, ist nicht bekannt - allerdings soll sie damals auch auf Nahla ziemlich lange hingearbeitet haben ...

gsc