Halle Berry

Eine kleine Lady-Berry

Es ist vollbracht: Schauspielerin Halle Berry hat ihr erstes Kind bekommen. Am 16. März kam das kleine Mädchen zur Welt

Halle Berry

Geschafft - und alle sind munter und glücklich! Halle Berry hat am Sonntag, 16. März, ein kleines Mädchen zur Welt gebracht und es geht ihr "großartig", verkündet ihr Sprecher. Der Name der neuen Erdenbürgerin wurde zwar noch nicht verraten, aber das Startgewicht: Knapp 3.200 Gramm. Entbunden habe Halle (wie zuvor schon Christina Aguilera und Nicole Richie) im "Cedars Sinai Hospital" in Los Angeles, berichtet der "Celebrity Baby Blog". Dort sei die Stimmung zunächst etwas angespannt gewesen, da aufgrund von Halles Diabetes mit Komplikationen hätte gerechnet werden müssen. Aber alles ist gut verlaufen und um 10:17 Ortszeit war es vollbracht.

Schwangere Stars

Glücklich für zwei

Ende Januar besuchten Caroline Beil und ihr langjähriger Freund das "Green Me Film Festival". Scheinbar ist niemandem aufgefallen, dass die Moderatorin unter ihrem weiten Leo-Kleid eine Babykugel versteckte. 
Überraschend offen zeigt Cheryl Cole auf diesen Kampagnenbildern von L'Oreal Paris und "The Prince's Trust" ihren Babybauch. Bisher hatte sie die Schwangerschaft vehement dementiert - diese Bilder sagen jedoch mehr als tausend Worte. Es ist ihr erstes Kind, der Vater des Babys ist "One Direction"-Star Liam Payne.
Die Babykugel steht Janni Hönscheid ausgesprochen gut: Die Surferin zeigt auf Instagram erstmals ihr nacktes Bäuchlein. An einem Traumstrand auf Fuerteventura posiert die Freundin von Peer Kusmagk im knappen Bikini. Beim Wellenreiten träumt die Sportlerin schon davon, ihrem Nachwuchs die Leidenschaft fürs Surfen weiterzugeben: "Bei jeder Welle musste ich grinsen, weil ich mir den Mini-Surfer auf dem Board vorgestellt habe und, was er oder sie über den Sonnenschein und das Meer denkt", kommentiert Janni den schönen Schnappschuss. 
Alessandra Meyer-Wölden erwartet Zwillinge und ist inzwischen wirklich kugelrund. So langsam ist der Babybauch auch eine echte Last für sie. Dank Hilfsmitteln kommt sie aber zurecht.

259

Halle soll außer sich vor Glück gewesen sein. Das amerikanische "Star"-Magazin berichtet von rührenden Szenen. Die Schauspielerin habe geweint und wollte das Baby zunächst gar nicht den Krankenschwestern zum Waschen und Wiegen geben. Außerdem habe sie gestammelt, dass alles, was sie in ihrem Leben durchgemacht habe, diesen Moment wert gewesen wäre.

Feststeht, dass sich die 41-Jährige Neu-Mama jetzt wieder ganz schön umgewöhnen muss. Kürzlich gestand die Schauspielerin nämlich, dass sie am liebsten für immer schwanger sein würde: "Ich habe so viel Spaß und Energie, ich könnte einfach immer weiter und weiter machen." Nun, Spaß wird sie mit ihrer kleinen Tochter sicherlich haben und auch jede Menge Energie brauchen.

Star-News der Woche

Gala entdecken