Gwyneth Paltrow: Gwyneth Paltrow, Chris Martin
© Getty Images Gwyneth Paltrow, Chris Martin

Gwyneth Paltrow Liebes-Comeback? Chris Martin macht Übernachtungsbesuche

Obwohl Gwyneth Paltrow und Chris Martin seit fast zwei Jahren kein Paar mehr sind, sieht man sie immer wieder zusammen. Jetzt machte die Schauspielerin sogar ein überraschendes Geständnis

Trotz Scheidung sind sie gute Freunde

Es gibt sie scheinbar doch: Paare, die nach einer Trennung noch gut befreundet sind. Ein prominentes Beispiel dafür sind Gwyneth Paltrow und Chris Martin. Obwohl die beiden im März 2014 nach über zehn Jahren Ehe ihre Scheidung bekanntgaben, sind sie noch immer unzertrennlich. Oder besser gesagt: wieder. Denn der Coldplay-Sänger brauchte ein ganzes Album lang, um den Schmerz über seine verlorene Beziehung zu überwinden. Doch nun sind wohl alle Differenzen beigelegt und das ehemalige Liebespaar versteht sich sogar so gut, dass sie beieinander übernachten.

"Wir hängen viel miteinander rum"

Wie Gwyneth jetzt in einem Interview mit der amerikanischen "Glamour" verriet, ist ihr Ex wie ein Bruder für sie: "Wir verbringen viel Zeit miteinander. Letztens schlief Chris sogar hier, um die Kinder zu überraschen. Also, wir leben nicht zusammen, aber er ist mehr als willkommen, bei uns zu sein, wann immer er will." Umgekehrt sei es genauso: Auch die Schauspielerin verbringe die Nacht oft mit den Kids in Chris' Haus in Malibu.
Ob am Wochenende, im Urlaub oder zu Familienfesten - die einstigen Eheleuten "hängen viel miteinander rum". Wie schön! Vor allem die gemeinsamen Kids Apple und Moses sind bestimmt mehr als glücklich darüber, dass sich ihre Eltern noch immer so gut verstehen.