Gwen Stefani
© Splashnews.com Gwen Stefani

Gwen Stefani Das sagt sie zur Nanny-Schwangerschaft

Die Nachricht schlug ein wie eine Bombe! Die Ex-Nanny von Gwen Stefani ist schwanger. Das Pikante: Vater des Kindes könnte möglicherweise Gavin Rossdale sein

Gavin Rossdale + Gwen Stefani: Gavin Rossdale, Gwen Stefani
News
Foto der schwangeren Ex-Nanny von Stefani und Rossdale aufgetaucht

Großer Schock

Was für eine Hiobsbotschaft! Die ehemalige Nanny von Gwen Stefani, 46, und Gavin Rossdale, 50, ist schwanger.

An sich keine große Sache, doch soll der Bush-Rocker ("Machinehead") während seiner Ehe mit Gwen eine Affäre mit eben diesem Kindermädchen namens Mindy Mann gehabt haben. Jetzt fragt sich natürlich ganz Hollywood: Ist Gavin der Vater des ungeborenen Kindes und hätte damit Gwen nicht nur betrogen, sondern auch noch ein Kind während seines Ehebruchs gezeugt?! Pfui! Doch wie geht es der Musikerin mit dieser Nachricht? Schließlich ist Gavin der Vater ihrer drei Kids und die beiden haben zwangsläufig Kontakt miteinander - belastet das ihre Eltern-Beziehung nun noch mehr?

Das sagt Gwen

Glücklicherweise ist diese Schwangerschaft für die ehemalige No-Doubt-Sängerin ("Don't Speak") gar keine große Sache. Gwen hat sowieso nur noch ihren Country-Musiker-Freund Blake Shelton, 39, im Kopf - und Herzen. Mit dem Künstler schwebt sie gerade auf Wolke sieben und soll Gerüchten zufolge sogar selber schwanger sein. Klar, dass es sie da herzlich wenig kümmert, wenn Gavin jetzt noch ein (uneheliches) Kind hat. "Gwen macht sich momentan überhaupt keine Sorgen über ihre ehemalige Nanny. Sie ist gerade mit anderen Dingen beschäftigt", soll ein enger Vertrauter der Dreifach-Mama gegenüber "Hollywood Life" ausgeplaudert haben.

Mindy ist ihr egal

"Sie ist schließlich selbst Mutter und kümmert sich darum, dass ihre Kinder glücklich sind. Sie führt eine neue Beziehung und hat ihre letzte Beziehung abgehakt und kümmert sich um ihre Karriere-Ziele. Das letzte, was sie momentan beschäftigt, ist Mindy."