Guy Ritchie Ersatzmama gefunden

Guy Ritchies neue Freundin Jacqui Ainsley scheint sich blendend mit seinen Söhnen zu verstehen. Ob das auch der echten Mutter Madonna gefällt?

Es ist das Bild einer fröhlichen Patchworkfamilie: Lachend sieht Guy Ritchie zu, wie Sohnemann Rocco Skateboard fährt. Neben ihm strahlt Freundin Jacqui Ainsley, die Ritchies Sohn David auf dem Arm trägt.

Erst vor einem Monat hat Guy Ritchie Ainsley den Kindern bei einem Jachturlaub vorgestellt. Nun können sie scheinbar nicht genug von ihr kriegen. Wer die vier auf dem Weg zu einem Restaurantbesuch in London beobachtet, der merkt sofort, dass Papas neue Freundin gut bei den Kindern ankommt.

Besonders der fünfjährige Adoptivsohn David scheint großen Gefallen an seiner Zweitmama gefunden zu haben: Beim Abendessen will er unbedingt auf dem Schoß der neuen Freundin seines Vaters sitzen, lässt sich von ihr auf dem Arm tragen. Das zeigt die englische "Daily Mail" auf einer Vielzahl von Fotos. So vertraut hat man die Kinder mit Madonnas jungem Lover Jesus Luz noch nicht gesehen. Ob Madonna diese Bilder gefallen?

Das 28-jährige Model Jacqui Ainsley ist offiziell seit Juni mit dem Regisseur liiert. Guy Ritchie ist bereits seit 2008 von Poplegende Madonna geschieden.

sst