Brooke Smith
© Wireimage.com Brooke Smith

Grey's Anatomy Dr. Hahn muss gehen

Aus für Brooke Smith. Die "Grey's Anatomy"-Darstellerin muss die Erfolgsserie überraschend verlassen. Dem Sender war ihre Rolle als "Dr. Erica Hahn" offenbar ein Dorn im Auge

Sie war die blonde Hälfte des ersten homosexuellen "Grey's Anatomy"-Pärchens. Jetzt muss Brooke Smith alias "Dr. Erica Hahn" die Erfolgsserie völlig überraschend verlassen. Nicht etwa Drehbuchautorin Shonda Rhimes wollte die Figur aus dem Krankenhausalltag am "Seattle Grace Hospital" streichen.

Es war der ausdrückliche Wunsch des Senders ABC. In einem exklusiven Interview mit "ew.com" erklärte Brooke Smith: "Ich war begeistert, als man mir sagte, dass aus 'Erica' und 'Callie' ein Paar werden würde. Und (...) ich hatte wirklich gehofft, dass sie es genauso angehen würden wie mit allen heterosexuellen TV-Pärchen. Deshalb fiel ich aus allen Wolken, als es plötzlich hieß, man könne für meinen Charakter nicht weiter schreiben."

Anscheinend missfiel dem Sender die Figur der resoluten und unangepassten Ärztin "Dr. Hahn" seit längerer Zeit. Ihre homosexuelle Affäre mit Kollegin "Callie Torres" war dazu nur das letzte Element. ABC nahm sich nicht einmal die Zeit, "Dr. Hahn" aus der Serie herausschreiben zu lassen."Es kam ganz kurzfristig. Mitte September sagte man mir, dass die nächste Episode meine letzte sein würde", so Brooke Smith über ihr überraschendes Aus bei "Grey's Anatomy".

gsc