Goldene Kamera Wer ist die Beste?

Diese Wahl fällt schwer: Corinna Harfouch, Andrea Sawatzki und Nadja Uhl sind für die "Goldene Kamera" nominiert. Sie treten gegeneinander in der Kategorie "Beste deutsche Schauspielerin" an.

Diese Entscheidung wird sehr schwer für die Juroren werden. Corinna Harfouch, Andrea Sawatzki und Nadja Uhl sind für die "Goldene Kamera" in der Kategorie "Beste deutsche Schauspielerin" nominiert. Die drei Darstellerinnen seien laut Jury ein "Garant für ausgezeichnete Fernsehunterhaltung". Harfouch machte durch die Krimiserie "Eva Blond" (Sat.1) und diverse Fernsehfilme auf sich aufmerksam. Sawatzki, die als "Tatort"-Kommissarin Charlotte Sänger Kriminalfälle löst, zeigt in der Serie "Arme Millionäre" (RTL) ihr humoristisches Talent. Sie schafft es problemlos in verschiedene Charakterrollen zu schlüpfen. Die 34-jährige Nadja Uhl ist die jüngste Schauspielerin des Trios. Sie ist unter anderem für ihren Auftritt im Kinofilm "Sommer vorm Balkon" nominiert und überzeugte die Jury durch ihre interessante Persönlichkeit, die in den Filmfiguren vollkommen aufgehe. Um den Titel als "Bester deutscher Schauspieler" kämpfen übrigens Christian Berkel (gleichzeitig auch Lebensgefährte von Andrea Sawatzki), Ulrich Mühe und Edgar Selge. Die "Goldene Kamera" wird am 1. Februar in Berlin verliehen.