Golden Globes
© Getty Golden Globes

Golden Globes Abgesagt

Die Veranstalter der Golden Globes haben schweren Herzens eine Entscheidung gefällt: Sie reagieren auf den anhaltenden Autoren-Streik mit einer Absage

Gestern hieß es noch, der amerikanische Fernsehsender "NBC" wolle die Golden-Globe-Gala auf jeden Fall übertragen. Auch wenn bereits Stars wie Julia Roberts, Keira Knightley und Johnny Depp angekündigt hatten, nicht an der Veranstaltung teilzunehmen.

Letztendlich war es wohl eine Kosten-Nutzen-Rechnung - die Gala der diesjährigen Golden Globes wurde abgesagt. Stattdessen wird es eine einstündige Pressekonferenz geben, auf der die Gewinner der Trophäe bekannt gegeben werden, verkündete der Veranstalter, der Verband der Auslandspresse, in Los Angeles. Dem Vorsitzenden des Verbands der Auslandpresse, Jorge Camara, tut die Entscheidung besonders für die Zuschauer leid: "Wir sind sehr enttäuscht, dass Millionen Zuschauer weltweit nicht miterleben können, wie ihre beliebtesten Stars für ihre Erfolge im Jahr 2007 ausgezeichnet werden," erklärt er laut ntv.de.

Bitter auch für "NBC" - statt der Gala gibt es nun lediglich die Bekanntgabe der Gewinner in einer Nachrichtensendung.