Golden Globes

"American Hustle" räumt ab

Die Komödie "American Hustle" ist mit drei Golden Globes, darunter je einen für Amy Adams und Jennifer Lawrence, der Gewinner des Abends. Daniel Brühl geht leider leer aus

"American Hustle" auf Siegeskurs: Bei der 71. Verleihung der Golden Globe Awards am Sonntag (12. Januar) räumte die Krimikomödie gleich drei Preise ab. Jennifer Lawrence nahm als Erste die begehrte Trophäe entgegen. Die 23-Jährige wurde für ihre Rolle in "American Hustle" als beste Nebendarstellerin ausgezeichnet. Bereits im vergangenen Jahr hatte sie für ihre Rolle in dem Film "Silver Linings" sowohl einen Golden Globe als auch einen Oscar gewonnen. Ihre Filmpartnerin in "American Hustle", Amy Adams, erhielt den Preis als beste Hauptdarstellerin. Zudem wurde der Film als beste Komödie geehrt.

Das Sklavendrama "12 Years A Slave", bei dem Steve McQueen Regie führte, war zwar für sieben Golden Globes nominiert, konnte aber nur einen Preis gewinnen - dafür in der wichtigen Kategorie "Bester Film (Drama)". Cate Blanchett wurde für Woody Allens "Blue Jasmine" als beste Hauptdarstellerin in einem Drama ausgezeichnet und stach damit unter anderem Sandra Bullock aus. Als bester Hauptdarsteller in einem Drama wurde Matthew McConaughey für seine Rolle in "Dallas Buyers Club" geehrt.

Daniel Brühl ging bei der Verleihung leer aus: Die Auszeichnung als bester Nebendarsteller in einem Kinofilm konnte Jared Leto, ebenfalls für "Dallas Buyers Club", einheimsen.

Leonardo DiCaprio ergatterte für seine Darstellung in "The Wolf Of Wall Street" den Golden Globe als bester Darsteller in einer Komödie.

Auch die Erfolgsserie "Breaking Bad" gehörte zu den Gewinnern des Abends und räumte gleich zwei Golden Globes ab: einen in der Kategorie "Beste Drama-TV-Serie" und einen für Bryan Cranston als bester Darsteller in einer Drama-TV-Serie.

Die Liste der Gewinner der diesjährigen Golden Globes:

Bester Film - Drama: "12 Years A Slave"

Bester Film - Musical oder Komödie: "American Hustle"

Bester Schauspieler - Drama: Matthew McConaughey, "Dallas Buyers Club"

Beste Schauspielerin - Drama: Cate Blanchett, "Blue Jasmine"

Bester Schauspieler - Musical oder Komödie: Leonardo DiCaprio, "The Wolf of Wall Street"

Beste Schauspielerin - Musical oder Komödie: Amy Adams, "American Hustle"

Bester Animationsfilm: "Frozen"

Bester fremdsprachiger Film: "The Great Beauty" (Italien)

Preisverleihung

Vorfreude auf die Golden Globes

  Emma Thompson und Sandra Bullock amüsieren sich prächtig beim AFI-Awards-Lunch im "Four Seasons" in Beverly Hills. Die AFI Awards gelten als Einstimmung auf das große Golden-Globes-Event. Sonntag treten die beiden Schauspielerinnen dann in der Kategorie als "Beste Darstellerin in einem Kinofilm" gegeneinander an.
  Christoph Waltz, Naomi Watts und Liev Schreiber starten im Restaurant "Cecconi's" in das Party-Wochenende.
  Die Vorbereitungen für die 71. Verleihung der Golden Globe Awards im "Beverly Hilton" laufen auf Hochtouren. So sieht der rote Teppich einen Tag vor dem Event aus.
  Das Schauspielerpaar Kirsten Dunst und Garrett Hedlund feiert in das Golden-Globes-Wochenende. Die Pre-Party findet im Chateau Marmont in West Hollywood statt. Der Film "Inside Llewyn Davis", in dem Hedlund mitspielt, ist gleich für drei Golden Globes nominiert.

13

Beste Nebendarstellerin: Jennifer Lawrence, "American Hustle"

Bester Nebendarsteller: Jared Leto, "Dallas Buyers Club"

Beste Regie - Film: Alfonso Cuaron, "Gravity"

Bestes Drehbuch - Film: Spike Jonze, "The Wolf of Wall Street"

Beste TV-Serie, Drama: "Breaking Bad"

Bester Schauspieler, TV-Serie, Drama: "Bryan Cranston"

Beste Schauspielerin, TV-Serie, Drama: Robin Wright, "House of Cards"

Beste Schauspielerin, TV-Serie, Musical oder Komödie: Amy Poehler, "Parks and Recreation"

Bester Schauspieler, TV-Serie, Musical oder Komödie: Andy Samberg, "Brooklin Nine-Nine"

Bester TV-Film oder Mini-Serie: "Behind the Candelabra"

Bester Schauspieler, Mini-Serie oder TV: Michael Douglas, "Behind the Candelabra"

Beste Schauspielerin, Mini-Serie oder TV: Elisabeth Moss, "Top of the Lake"

Bester Nebendarsteller, Mini-Serie oder TV: Jon Voight, "Ray Donovan"

Beste Nebendarstellerin, Mini-Serie oder TV: Jacqueline Bisset, "Dancing on the Edge"

Beste Originalmusik: Alex Ebert, "All is Lost"

Bester Original-Song, Film: Ordinary Love, U2, Mandela: "Long Walk to Freedom"

Star-News der Woche

Gala entdecken