Gisele Bundchen + Tom Brady + Bridget Moynahan Glückwünsche von der Ex

Während ihr immer noch namenloses Baby Tom Brady und Gisele Bundchen in Verzückung versetzt, erreichen das Paar von Toms Ex Bridget Moynahan herzliche Glückwünsche

Das Baby von Gisele Bundchen und Tom Brady ist zwar immer noch namenlos, verzückt seine Eltern aber nichtsdestotrotz: Für Papa Tom war die Geburt "eine wundervolle Erfahrung in meinem Leben" und Mama Gisele ist "absolut begeistert", weiß "people.com" von Tom Brady und einem engen Freund von Gisele: "Sie wünscht sich eine große Familie wie die aus der sie stammt. Jetzt ist ihre Zeit, das ist, was sie immer wollte."

Das Supermodel wurde während der Geburt von ihrer Zwillingsschwester Patricia und ihrer Mutter Vania unterstützt. Mittlerweile erholt sich die 29-Jährige von der Geburt: "Aber allen geht es großartig, allen geht es wirklich gut", freut sich der stolze Tom Brady.

Bridget Moynahan und Jack
© WireImage.comBridget Moynahan trägt Tom Bradys Sohn Jack auf einer Veranstaltung.

Als eine der ersten Gratulanten freute sich Schauspielerin Bridget Moynahan für das Paar: "Ich wünsche ihnen das Beste mit ihrem Baby. Ich bin sicher, mein Sohn wird es genießen, ein Halb-Geschwisterchen zu haben. Ich bitte die Presse unsere Privatsphäre zu respektieren, während wir die neue Ergänzung unserer erweiterten Familie begrüßen", hieß es in einer Stellungnahme.

Für die 38-Jährige sicher keine einfache Geste, hat sie doch mit dem Quarterback einen zweijährigen Sohn namens Jack. Kurz nachdem Bridget Moynahan schwanger geworden war verließ Tom Brady sie nach dreijähriger Beziehung und machte kurz darauf seine Beziehung zu Supermodel Gisele Bundchen öffentlich.

cqu