Geri Halliwell Handfester Streit am Strand

Von wegen Urlaubsidylle: Geri Halliwell und ihr Freund Henry Beckwith bekamen sich am Strand von St. Tropez so richtig in die Haare

Eigentlich fing der gemeinsame Urlaub von Geri Halliwell und Henry Beckwith richtig schön an: Lange Strandspaziergänge, ausgedehnte Sonnenbäder und entspannte Dinner in noblen Restaurant. Doch damit war abrupt Schluss, als Geris Liebster einer anderen Dame - bekleidet mit Hotpants und einem Bikinitop - am Strand von St. Tropez etwas zu lange hinterhersah. Das Spice-Girl konnte nicht mehr an sich halten, beschimpfte Henry lauthals und wurde sogar handgreiflich, als der versuchte, sie zu beruhigen.

Der dramatische Streit lockte viele Neugierige an den Strand. Ein Beobachter berichtete "Mail Online" danach: "Geri war außer sich. Sie schrie ihn an und beschimpfte ihn. Es war ganz offensichtlich, dass sie nicht erfreut war über seine Blicke."

Kurz danach stiegen die beiden wieder in ihr Boot, um zur Jacht zurückzufahren. Doch Geri würdigte ihren Henry keines Blickes und setzte sich demonstrativ auf die gegenüberliegende Seite des Bootes. So kann Urlaub auch sein.

rbr