Gerard Butler, Lindsay Lohan
© WireImage.com Gerard Butler, Lindsay Lohan

Gerard Butler + Lindsay Lohan Marokkanische Zungenübungen

Es gibt Dinge, die sind schlimm und es gibt Dinge, die sind schlimmer: Gerard Butler und Lindsay Lohan sollen sich in Marokko die Partyzeit auf ihre Weise versüßt haben

Manchmal tun die Finger weh, wenn sie bestimmte Dinge tippen müssen, aber es hilft ja nix: Gerard Butler und Lindsay Lohan haben auf der Eröffnungsfeier des Kerzner Mazagan Beach Resorts in Marokko geknutscht. Das berichtet das britische Boulevardblatt "Mirror" und bezieht sich mit ihrer Geschichte nicht auf die üblichen Insider, sondern auf ihre eigenen Reporter. Diese wollen die Sache nämlich hautnah mitbekommen haben.

Sie hätten sich mit Gerard auf der Tanzfläche vergnügt, als Lindsay in einem hautengen schwarzen Minikleid angeschwebt sei, sich den 39-Jährigen am Schlawittchen gepackt und ihn zu den Klängen von Michael Jacksons "Billie Jean" verführerisch angetanzt habe.

Offenbar mit Erfolg: Die zwei standen wenige Minuten später in einer dunklen (wenigstens etwas) Ecke und knutschten herum.

Die Reporter sprachen Lindsay später auf die Knutschattacke an: "Er ist heiß, er gehört mir. Ich trage keinen Ring am Finger und so werde ich jede Menge Spaß haben. Das hier ist der romantischste Ort auf der ganzen Welt." Sprachs, und verschwand kurze Zeit später samt Gerard in einem Golf Cart (soviel zur Romantik).

Interessante Worte übrigens, wenn man bedenkt dass Lindsay erst letzte Woche beteuerte, wie sehr sie Samantha Ronson lieben würde und ihr so etwas wie einen Seitensprung niemals antun würde.

Nun, bei einem Mann wie Gerard Butler vergisst offenbar selbst eine sonst so moralisch gefestigte Lindsay Lohan ihre Prinzipien.

cqu

Update vom 3. November 2009:

Aufatmen! Lindsay Lohan dementiert die Gerüchte um Gerard Butler via Twitter: "Es ist erstaunlich, in der einen Minute werde ich verlassen, in der nächsten bin ich mit einem Model zusammen und nun mit Gerard? WER HAT SO VIEL ZEIT? Solche Lügen - sie bringen mich zum Lachen."