George Takei und Brad Altman
© Getty Images George Takei und Brad Altman

George Takei Hochzeit nach 21 Jahren

Nach mehr als zwei Jahrzehnten glücklicher Partnerschaft hat Schauspieler George Takei seinen Freund Brad Altman in Los Angeles geheiratet

Der schwule Schauspieler George Takei, der in der Serie "Star Trek" die Rolle des Mister Sulu spielte, hat nach 21 Jahren Partnerschaft seinen Freund Brad Altman geheiratet. "Das einzige was ich erinnern kann, sind diese Worte des Pfarrers: 'Dieser Moment ist einzigartig - es ist etwas, das man genießen sollte'", so der 71-Jährige gegenüber dem "People"-Magazin.

Fast 200 Gäste nahmen an der Zeremonie teil, die im japanisch-amerikanischem National Museum stattfand. Trauzeugen waren Georges ehemaligen "Star Trek"-Kollegen Walter Koenig alias Pavel Chekov und Nichelle Nichols, bekannt als Uhura.

"Ich habe mit mir gekämpft, die Tränen zu unterdrücken", so Nichelle. "Aber sie sickerten einfach raus. Ich freu mich so sehr für die zwei, die jetzt ganz offiziell den Bund der Ehe geschlossen haben, nachdem sie 21 Jahre zusammen waren.

Möglich wurde die Hochzeit durch ein Urteil des obersten Gerichts in Kalifornien. Dieses hatte entschieden, dass das Ehe-Verbot für Schwule und Lesben nicht zulässig ist. Seit Juni dieses Jahres dürfen homosexuelle Paare damit in dem US-Bundesstaat heiraten. George selbst engagiert sich seit Jahren in der Homo-Bewegung. Er outete sich vor drei Jahren in dem Gay-Magazin "Frontiers" als schwul.

sry

Video