Sarah Larson und George Clooney
© Wireimage.com Sarah Larson und George Clooney

George Clooney Darüber lacht er nur

Auch freizügige Fotos von Sarah Larson können das Glück von George Clooney nicht trüben. Woher rührt seine Schwäche für Partygirls?

Strahlend lacht sie in die Kameras.

Nur einen Tag, nachdem wilde Partyfotos der ehemaligen Cocktailkellnerin aufgetaucht sind, schmiegt sich Sarah Larson an George Clooney, als sei nichts gewesen. Während im Internet pikante Schnappschüsse von ihr beim "Bikini-Wrestling" kursieren, posiert die 29-Jährige im kleinen Schwarzen bei der Hollywood-Premiere der neuen Clooney-Komödie "Ein verlockendes Spiel" (Deutschlandstart: 5. Juni). Und auch ihr Freund grinst zufrieden. Alles nur Theater? Nein, die "Enthüllungsfotos" seiner Liebsten haben George Clooney nicht aus der Fassung gebracht. Auch nicht, dass Sarahs Ex-Freund Tommy McKaughan, 29, Sexorgien mit ihr ausplauderte. Und als ein anonymer Anrufer ihn wiederholt mit dem Satz "Mach Schluss mit der Schlampe, bevor du es bereust" belästigte, schaltete der edle Ritter George umgehend die Polizei ein. All das hält der Schauspieler gerne für seine Sarah aus - vielleicht weil er sich nur zu gut in sie selbst und ihre Vergangenheit hineinversetzen kann. Schließlich lässt er es selbst auch gerne mal krachen.

George Clooney mit seiner aktuellen Freundin, der ehemaligen Kellnerin Sarah Larson
© Wireimage.comGeorge Clooney mit seiner aktuellen Freundin, der ehemaligen Kellnerin Sarah Larson

Viele Fans fragen sich: Wie passt das zusammen? Auf der einen Seite der Gentleman Clooney, der als neuer Cary Grant gefeiert wird, der sich als UN-Botschafter mit Millionenspenden für Darfur einsetzt, Präsidentschaftskandidat Barack Obama unterstützt und anspruchsvolle politische Filme dreht. Auf der anderen Seite seine Vorliebe für sexy Schönheiten, die nicht unbedingt Klasse und Intellekt verkörpern.

Clooneys Ex-Begleiterin Krista Allen etwa wirkte Mitte der Neunzigerjahre in der Softporno- Reihe "Emmanuelle" als "Botschafterin der Lust", Flamme Lisa Snowdon erregte mit Oben-ohne-Fotos Aufsehen. Es folgten Beziehungen mit Unterwäsche-Model Jennifer Aguero und Stripperin Sarah Talley, die dem Star in einem Club in Las Vegas auffiel - Miss Larson ist somit bereits die zweite Sarah, die "Gorgeous George" im Spielerparadies den Kopf verdrehte: Sechs Monate nach Nummer eins traf er sie im Nachtclub "Palms", wo sie als VIP-Hostess die "Ocean's Thirteen"-Crew betreute.

Weiter zur nächsten Seite
Übersicht zu diesem Artikel
  • Seite 1 / 2