George Clooney

Ehren-Emmy für George

Für sein humanitäres Engagement erhält George Clooney eine besondere Auszeichnung

George Clooney

Humanitäres Engagement steht bei George Clooney ganz oben - deswegen wird der Schauspieler am 29. August mit einem Ehren-Emmy ausgezeichnet. "George war eine eindeutige Wahl für diese Auszeichnung", sagte John Shaffner, Vorsitzender der Internationalen Fernseh-Akademie, in Los Angeles zur Vergabe des "Bob Hope Humanitarian Award".

Charity

Helfende Hände aus Hollywood

21. Februar 2017   Königin Mathilde, Ehrenpräsidentin von UNICEF Belgien, nimmt an einer humanitären Mission in Laos teil. Bei der Hitze freut sie sich über frisches Kokoswasser.
21. Februar 2017  Dieser kleine Laote hat es Königin Mathilde ganz besonders angetan.
Ein Selfie für den guten Zweck: Schauspieler Ben Stiller besucht mit der UNHCR-Organisation ein Flüchtlingscamp in Jordanien und nimmt sich viel Zeit, besonders für die Kinder. 
Im Auftrag von "WE Movement - We Help Mamas Make a Living" verbreitet Popstar Demi Lovato gute Laune in Kenia.

204

Im Januar hatte der 49-Jährige einen TV-Spendenmarathon zugunsten der Erdbebenopfer in Haiti moderiert. Dank eines umfangreichen und spektakulären Star-Aufgebotes bei "Hope for Haiti" kamen rund 41 Millionen Euro zusammen.

Für George Clooney war die Spendenaktion 2010 nichts Neues. Bereits 2005 hatte er Spenden für die Opfer des Hurrikans Katrina gesammelt und setzt sich für die Bürgerkriegsopfer in der sudanesischen Provinz Dafur ein.

Vor George Clooney konnten sich schon Stars wie Oprah Winfrey und Bill Cosby über die Auszeichnung freuen, die es bereits seit 2002 gibt.

rbr

Star-News der Woche

Gala entdecken