Georg Uecker
© WireImage.com Georg Uecker

Georg Uecker Dr. Flöter schließt seine Praxis

Die "Lindenstraße" bekommt einen neuen Arzt. Georg Uecker alias Dr. Carsten Flöter wird als Arzt von Michael Schmitter als Dr. Ernesto Stadler abgelöst

Der "Lindenstraße" stehen personelle Veränderungen bevor. Schon in der nächsten Folge am kommenden Sonntag (10. Januar) bezieht Dr. Ernesto Stadler, der von dem in Freiburg lebenden Schauspieler Michael Schmitter gespielt wird, die Arztpraxis.

Der 49-jährige Michael Schmitter, der zuletzt unter anderem in "SOKO Köln" auf dem Fernsehbildschirm zu sehen war, hatte in seiner neuen Rolle bereits mehrere Gastauftritte in der seit 1985 laufenden ARD-Serie.

Schon länger machen sich die Fans Sorgen um Georg Uecker, der stark abgenommen hat. Die "Lindenstraßen"-Macher um Produzent und Erfinder Hans W. Geißendörfer verschafften dem 47-Jährigen bereits im letzten Jahr eine Auszeit beim Dreh, indem man seinen Seriencharakter zum Tabletten-Entzug schickte. Trotz aller Spekulationen über seinen Gesundheitszustand will Georg Uecker offenbar aber nicht gänzlich aus der Serie aussteigen. Wie "bild.de" erfahren hat, wird Dr. Flöter, der als Mediziner rund 10 Jahre in der "Lindenstraße" praktizierte und seine Praxis von Dr. Dressler (gespielt von Ludwig Haas) übernommen hatte, sich künftig ehrenamtlich in der Suchttherapie engagieren. Georg Uecker, als einer der dienstältesten Hauptdarsteller der Kultreihe, wird den Fans und Bewohnern also erhalten bleiben.

kdi